Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Polizei Essen / Essen: 22-Jährige von Unbekanntem überfallen - ...

12.09.2019 - 17:46:25

Polizei Essen / Essen: 22-Jährige von Unbekanntem überfallen - .... Essen: 22-Jährige von Unbekanntem überfallen - Polizei sucht nach Handtaschen-Räuber

Essen - 45141 E.-Nordviertel: Eine 22-Jährige wurde am Donnerstag, 12. September, auf der Bottroper Straße von einem Unbekannten überfallen. Gegen 0.10 Uhr lief die junge Frau auf dem Bürgersteig der Bottroper Straße stadtauswärts, als sie nahe der Einmündung Berthold-Beitz-Boulevard von einem unbekannten Mann von hinten angerempelt wurde. Der Mann versuchte, ihr die Handtasche zu entreißen, die die Frau jedoch festhielt. Daraufhin drückte der Räuber die Frau zu Boden und schlug und trat sie. Als er es geschafft hatte, ihr die Handtasche zu entreißen, floh er in Richtung Innenstadt. Die 22-Jährige wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Täter blieb ohne Erfolg. Der Unbekannte ist etwa 1,80 Meter groß und 25 bis 35 Jahre alt. Er trug eine schwarze Jacke und soll "südländisch" ausgesehen haben. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu dem Unbekannten geben können, sich unter der Telefonnummer 0201/829-0 bei der Polizei zu melden. /bw

OTS: Polizei Essen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11562 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11562.rss2

Rückfragen bitte an: Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

@ presseportal.de