Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizei Eschwege / Nach Autodiebstahl in Waldkappel wird ein ...

29.03.2021 - 13:02:51

Polizei Eschwege / Nach Autodiebstahl in Waldkappel wird ein .... Nach Autodiebstahl in Waldkappel wird ein 30-j?hriger Tatverd?chtiger nach kurzer Flucht in Reichensachsen festgenommen; mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet

Eschwege - Polizei Eschwege

Nach dem Hinweis eines Angestellten einer Metallbaufirma in Waldkappel hat die Eschwege Polizei am Sonntagabend gegen 18.45 Uhr einen 30-j?hrigen Mann festgenommen, der kurz zuvor in der Leipziger Stra?e in Waldkappel einen wei?en Ford Tourneo im Wert von 10.000 Euro geklaut hatte. Wie es der Zufall wollte, war der Zeuge und Mitarbeiter der Metallbaufirma an einer Tankstelle auf den 30-j?hrigen Tatverd?chtigen getroffen, wo dieser mit dem Tourneo-Firmenfahrzeug der Metallbaufirma unterwegs war. Da dem Zeugen dies seltsam vorkam, vergewisserte er sich telefonisch bei seinem Firmenchef der best?tigen konnte, dass der Tourneo unmittelbar zuvor geklaut worden war. Der Zeuge fuhr daraufhin dem Tatverd?chtigen hinterher und verst?ndigte au?erdem die Polizei. Nachdem der Tatverd?chtige bemerkt hatte, dass er von dem Zeugen verfolgt wird, versuchte er diesen abzusch?tteln. Die Verfolgung ging schlie?lich ?ber die B 27 durch Oetmannshausen in Richtung Eschwege. Am Bahnhof Reichensachsen bog der 30-J?hrige in die Ortslage von Reichensachsen ab, befuhr dann kreuz und quer mehrere Stra?en, bevor er schlie?lich in eine Feldgemarkung in Richtung eines Betonwerks abbog. Letztlich fuhr sich der Tatverd?chtige in der Feldgemarkung fest, wo er im Anschluss von der Polizei gestellt und festgenommen werden konnte.

>Tatverd?chtiger steht unter dem Einfluss von Bet?ubungsmitteln

Bei der Festnahme des 30-J?hrigen stellten die Beamten fest, dass sich der Mann in einem schl?frigen und fast weggetretenen Zustand befand, der einen erheblichen Konsum von Rauschmitteln erahnen lie?. Daher musste sich der Tatverd?chtige nach seiner Festnahme auch einer Blutentnahme unterziehen. Die weiteren Ermittlungen ergaben au?erdem, dass der Mann nicht im Besitz einer g?ltigen Fahrerlaubnis ist.

Die Polizei in Eschwege hat daraufhin gleich mehrere Ermittlungsverfahren gegen den 30-J?hrigen eingeleitet. Neben dem Diebstahl des Fahrzeugs muss sich der Mann auch wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unter dem Einfluss von Bet?ubungsmitteln, sowie wegen dem Erwerb und dem Besitz von Bet?ubungsmitteln verantworten.

Dar?ber hinaus steht der Mann au?erdem noch im Verdacht, am Sonntagabend zuvor gegen 17.45 Uhr in Waldkappel in der Wiesengasse einen bereitgestellten Altpapiercontainer mittels weggeworfener Zigarette in Brand gesetzt zu haben, wodurch ein Schaden von etwa 400 Euro entstand. Die Polizei ermittelt in dem Fall wegen Sachbesch?digung.

Der Tatverd?chtige, der in Deutschland keinen festen Wohnsitz hat, ist nach seiner Festnahme aufgrund seines durch den Bet?ubungsmittelkonsum stark toxischen Zustands in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Sp?ter soll dann auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Kassel dessen Vorf?hrung beim zust?ndigen Gericht erfolgen.

Polizeidirektion Werra-Mei?ner-Pressestelle-; PHK F?rst

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Mei?ner Niederhoner Str. 44 37269 Eschwege Pressestelle

Telefon: 05651/925-123 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/44151/4876091 Polizei Eschwege

@ presseportal.de