Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Polizei Eschwege / Eschweger Kripo hebt Indoor-Drogenplantage ...

05.02.2021 - 13:47:22

Polizei Eschwege / Eschweger Kripo hebt Indoor-Drogenplantage .... Eschweger Kripo hebt Indoor-Drogenplantage aus; Drogen im Verkaufswert von 220.000 Euro sichergestellt; zwei Tatverd?chtige festgenommen (FOTO)

Eschwege - Polizei Eschwege

-Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Kassel und der Polizei Eschwege-

Aktuelle Ermittlungen des hiesigen Fachkommissariats f?r Rauschgiftkriminalit?t haben am Dienstagabend zu zwei Festnahmen gef?hrt. Den beiden 32 und 25 Jahre alten M?nnern wird vorgeworfen zusammen mit weiteren Komplizen eine Indoor-Drogenplantage aufgebaut und betrieben zu haben. Gegen die Tatverd?chtigen wird nun wegen des illegalen Anbaus von Cannabispflanzen ermittelt.

Im Januar wurden die Beamten der Kriminalpolizei auf die M?nner aufmerksam, von denen einer in Hessisch Lichtenau offenbar schon im Herbst letzten Jahres eine leerstehende Lagerhalle angemietet hatte. Aufgrund eingehender Hinweise im Januar dieses Jahres auf das besagte Objekt, verdichteten sich dann aber die Anzeichen daf?r, dass die Halle f?r den Betrieb einer illegalen Cannabis-Plantage benutzt wird.

Am Dienstagabend wurden dann ein aus Bielefeld stammender 32-J?hriger und ein aus Niedersachsen stammender 25-J?hriger als Tatverd?chtige im Zuge von Fahndungsma?nahmen vorl?ufig festgenommen. Wie die Beamten der Kriminalpolizei bei der Durchsuchung der betreffenden Lagerhalle sp?ter feststellten, waren das Erdgeschoss und das Kellergeschoss des Geb?udes auf einer Grundfl?che von ca. 10 x 20 Metern fast g?nzlich mit Pflanzgef??en zugestellt. In den zum Zeitpunkt der Durchsuchung bereits leeren T?pfen, sollen die Tatverd?chtigen s?mtlich Cannabispflanzen herangezogen haben. Die geernteten Marihuana-Bl?ten dieser Pflanzen konnten die Ermittler bereits fertig verpackt in den R?umlichkeiten sicherstellen. Es handelte sich hierbei um eine Menge von ca. 22 Kilogramm dieser verbotenen Substanz, was ungef?hr einem Stra?enverkaufswert von 220.000 Euro entspricht.

Dar?ber hinaus stellten die Beamten ein umfangreiches Equipment zum Betrieb einer Pflanzenplantage sicher, darunter Heiz- und Bel?ftungsger?te, Lampen, Bew?sserungsanlagen sowie gro?e Mengen D?nger u.?. mehr im Wert von mehreren tausend Euro.

Die Durchsuchung f?hrte dar?ber hinaus auch zum Auffinden neuer Cannabis-Setzlinge, etwa 1560 St?ck, die offenbar zum Heranziehen einer neuen Charge Cannabis-Pflanzen von den Betreibern der Drogenplantage Verwendung finden sollten. Die Pflanzensetzlinge wurden ebenfalls sichergestellt.

Die beiden Tatverd?chtigen, die nach bisherigen Erkenntnissen noch Komplizen hatten, m?ssen sich nun u.a. wegen des unerlaubten Anbaus und Handelns mit Cannabis in nicht geringen Mengen strafrechtlich verantworten.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kassel hat das Amtsgericht in Eschwege einen Untersuchungshaftbefehl gegen die beiden M?nner erlassen, die mittlerweile in die Justizvollzugsanstalt nach Kassel eingeliefert wurden.

Polizeidirektion Werra-Mei?ner-Pressestelle-; PHK F?rst

Staatsanwaltschaft Kassel-Pressestelle-; Th?ne, StA

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Mei?ner Niederhoner Str. 44 37269 Eschwege Pressestelle

Telefon: 05651/925-123 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/44151/4831104 Polizei Eschwege

@ presseportal.de