Polizei, Kriminalität

Polizei ermittelt wegen einer gefährlichen Körperverletzung in Varel - Sachverhalt unklar - dringend Zeugen gesucht!

10.09.2018 - 18:41:32

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland / Polizei ermittelt ...

Wilhelmshaven - varel. In der Nacht zum Samstag, 08.09.2018, kam es in Varel zu einer gefährlichen Körperverletzung, deren Hergang derzeit unklar ist. Um kurz vor Mitternacht alarmierte eine Zeugin die Polizei und gab an, dass im Winkelweg/Gaststraße eine hilfsbedürftige Person mit Kopfverletzungen liegen würde. Ersten Erkenntnissen nach wollte sich ein 41-Jähriger mit einem 62-Jährigen in dem Grüngürtel treffen und hätte zwei oder drei Personen dabei überrascht, wie sie seinen Bekannten mit Tritten und Schlägen traktiert hätten.

Diese sollen nach seinem Hinzukommen jedoch später die Flucht ergriffen haben, eine konkrete Personenbeschreibung war bislang nicht möglich. Einer der angeblich flüchtenden Männer könnte 'Victor' heißen.

Das 62-jährige Opfer wurde zur weiteren ärztlichen Behandlung mit u.a. Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Aufgrund der unklaren Sachlage bittet die Polizei um Mithilfe aus der Bevölkerung.

Zeugen, die den Vorfall gesehen haben bzw. mögliche ergänzende Angaben, insbesondere zu einer möglicherweise involvierten Person namens 'Victor' machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Rufnummer 04421/942-0 in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68442 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68442.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland Pressestelle Wilhelmshaven Telefon: 04421/942-104 und am Wochenende über 04421 / 942-215 www.polizei-wilhelmshaven.de www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

@ presseportal.de