Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Polizei ermittelt nach Serie von Autoeinbrüchen

15.08.2019 - 17:16:29

Polizei Paderborn / Polizei ermittelt nach Serie von Autoeinbrüchen

Salzkotten - (mb) Seit Dienstag sind der Polizei zehn Einbrüche in geparkte Pkw angezeigt worden.

Der oder die Täter schlugen vorwiegend nachts im gesamten Stadtgebiet zu. Tatorte gab es an der Langestraße, Upsprunger Straße, Schützenstraße, Kiffelstraße, Auf den Behnen, Hudering, Am alten Hellweg, Bruchstraße, Ferdinand-Henze-Straße und Papenbrede. Die ersten Taten wurden in der Nacht von Montag auf Dienstag verübt. Meistens wurde eine Scheibe des Fahrzeugs zerstört, um in den Innenraum hinzugreifen oder den Pkw zu öffnen. Gestohlen wurden Handtaschen, Portmonees, ein Navigationsgerät und in einem Fall mehrere Gartengeräte.

Darüber hinaus wurde am Montagabend an der Waschstraße einer Tankstelle an der Geseker Straße der Münzautomat eines Hochdruckreinigers abgebaut und entwendet.

In allen Fällen sucht die Polizei Zeugen, die verdächtige Personen beobachtet haben. Sachdienliche Hinweise unter Telefon 05251/3060. Wer zukünftig verdächtige Beobachtungen im Umfeld von geparkten Autos macht, sollte diese unverzüglich über den Notruf 110 der Polizei melden.

OTS: Polizei Paderborn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/55625 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_55625.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Telefon: 05251/306-1320 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn Telefon: 05251/ 306-1222

@ presseportal.de