Polizei, Kriminalität

Polizei Duisburg / Stadtgebiet: Schmuck, Fahrräder und ...

22.03.2017 - 14:41:38

Polizei Duisburg / Stadtgebiet: Schmuck, Fahrräder und .... Stadtgebiet: Schmuck, Fahrräder und Gartengeräte bei 17 Einbrüchen gestohlen - Polizei gibt kostenlose Seminare zum Thema Einbruchschutz

Duisburg - In der Zeit von Sonntag (19. März) bis Dienstag (21. März) stahlen Diebe unter anderem Schmuck, Fahrräder und Gartengeräte bei 17 Einbrüchen im gesamten Stadtgebiet. In vier weiteren Fällen setzten Diebe mit Hebelwerkzeugen an, scheiterten jedoch an gut gesicherten Türen und Fenstern. Während die Eheleute zu Besuch bei Nachbarn waren, stiegen Unbekannte am Dienstag (21. März) von 18:20 bis 20:20 Uhr über den Balkon in ihre Erdgeschosswohnung auf der Irisstraße in Wanheim-Angerhausen ein. Sie erbeuteten Schmuck und flüchteten unbemerkt. Im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses auf der Grabenstraße in Neudorf kam am Dienstag (21. März) gegen 16:35 Uhr einem Bewohner ein unbekanntes Pärchen entgegen. Als er an seiner Wohnung in der dritten Etage ankam, bemerkte er den Einbruch. Der Mann eilte den Verdächtigen hinterher, konnte sie aber nicht mehr ausfindig machen. Was die Einbrecher mitnahmen, ist noch unklar. In der Zeit von Montag (20. März) 15 Uhr bis Dienstag (21. März) 16 Uhr brachen Diebe in einem Haus auf der Bronkhorststraße in Meiderich drei Keller auf. Sie verschafften sich Zugang, indem sie die Vorhängeschlösser durchtrennten und nahmen insgesamt vier Fahrräder mit. In Wehofen stahlen Täter von Montagabend (20. März) 22:30 Uhr bis Dienstag (21. März) 15 Uhr ein weißes Mountainbike von BBF und ein schwarzes Bottecchia Rennrad. Hierzu brachen Unbekannte in eine Gartenhütte eines Reihenhauses auf der Straße Im Winkel ein und flüchteten unbemerkt. Pünktlich zum Frühlingsbeginn benötigen offenbar "fleißige Gärtner" wieder Gartengeräte und Werkzeuge. Anstatt sich das Zubehör zu kaufen, klauten Diebe es bei insgesamt sieben Einbrüchen von Sonntag (19. März) bis Dienstag (21. März) aus Gartenlauben in Homberg auf der Südstraße (4) und der Kommandantenstraße (3) in Neudorf. Hinweise zu Tatverdächtigen sämtlicher Einbrüche nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter 0203 280-0 an. Die Kriminalpolizei gibt Tipps zum Thema Einbruchschutz bei kostenlosen Seminaren in der Beratungsstelle am Burgplatz 19 in 47051 Duisburg. Freie Teilnehmerplätze sind noch für Dienstag (4. April) um 10 Uhr, Montag (27. April) 14 Uhr und Dienstag (9. Mai) zu vergeben. Interessierte werden gebeten, sich einen Platz unter 0203 280-4254 zu sichern.

OTS: Polizei Duisburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50510 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50510.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg - Pressestelle - Polizeipräsidium Duisburg Telefon: 0203/2801046 Fax: 0203/2801049

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!