Polizei, Kriminalität

Polizei Duisburg / Obermarxloh: Mithilfe eines Schlüsselbundes ...

05.09.2019 - 13:01:21

Polizei Duisburg / Obermarxloh: Mithilfe eines Schlüsselbundes .... Obermarxloh: Mithilfe eines Schlüsselbundes vor Räubern geflüchtet

Duisburg - Drei unbekannte Kinder haben am Mittwoch (4. September) gegen 13:50 Uhr einen 16-Jährigen im Bereich eines Fußweges, der von einem Supermarkt an der August-Thyssen-Straße zur Markgrafenstraße führt, mit einem Messer bedroht. Als das Trio "seine Sachen" forderte, holte der Duisburger seinen Schlüsselbund aus der Hosentasche, schlug einen der Jungen damit und rannte nach Hause. Die Kinder sollen zwischen 11 und 15 Jahre alt. Der Älteste ist etwa 1,74 Meter groß, hat dunkelbraune, kurze Haare und trug eine blaue Jeans und ein schwarzes Kapuzenshirt. Schulterlange, schwarze Haare hatte das zweite Kind, welches circa 1,40 Meter groß ist. Es war bekleidet mit einer kurzen, hellgrünen Hose und einem hellbraunen T-Shirt. Der dritte Junge hat hellbraune Haare und hatte eine blaue Jeans und ein dunkelblaues Sweatshirt an. Zeugenhinweise nimmt das KK 13 unter 0203 280-0 entgegen. (jg)

OTS: Polizei Duisburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50510 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50510.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg - Pressestelle - Polizeipräsidium Duisburg Telefon: 0203/2801046 Fax: 0203/2801049

@ presseportal.de