Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Duisburg / Kaßlerfeld: Handyräuber schlägt Frau und ...

04.10.2019 - 10:51:38

Polizei Duisburg / Kaßlerfeld: Handyräuber schlägt Frau und .... Kaßlerfeld: Handyräuber schlägt Frau und flüchtet - Zeugen gesucht

Duisburg - Am Mittwoch (2. Oktober) ist es gegen 20:10 Uhr auf der Max-Peters-Straße Ecke Schifferstraße zu einer Rangelei zwischen einer Frau (32) und einem bislang Unbekannten gekommen. Gegenüber den verständigten Polizisten gab die Geschädigte an, dass der Mann sie zuvor aufgefordert hatte, ihm ihr Mobiltelefon zu geben. Weil die 32-Jährige das nicht freiwillig tat, schlug der Tatverdächtige sie mit der Faust ins Gesicht, so dass sie zu Boden stürzte. Danach griff der Flüchtige in ihre Jackentasche und rannte mit dem Handy der Verletzten über die Schifferstraße in Richtung Schwanentor. Ein Zeuge (62) verfolgte den Unbekannten, verlor ihn aber im Bereich des Landesarchivs aus den Augen. Der Handyräuber soll zwischen 30 und 40 Jahre alt und circa 1,70 Meter bis 1,80 Meter groß sein. Der Mann hat dunkle Haare, trug dunkle Kleidung und eine Tasche oder Rucksack. Die Kripo bittet um Hinweise. Weitere Zeugen, die Angaben zu dem Flüchtigen machen können, melden sich bitte unter der Rufnummer 0203-280-0 beim Kriminalkommissariat 13. (dab)

OTS: Polizei Duisburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50510 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50510.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg - Pressestelle - Polizeipräsidium Duisburg Telefon: 0203/2801046 Fax: 0203/2801049

@ presseportal.de