Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Duisburg / Ergänzungsmeldung: Beeck: ...

09.01.2020 - 12:16:22

Polizei Duisburg / Ergänzungsmeldung: Beeck: .... Ergänzungsmeldung: Beeck: Öffentlichkeitsfahndung nach Raubüberfall mit Schusswaffe

Duisburg - Die Kripo der Duisburger Polizei fahndet öffentlich nach einem Mann, der bereits am 25. November 2019 um 08:40 Uhr auf dem Marktplatz in Duisburg-Beeck eine Frau überfallen und Bargeld erbeutet hat. Bei der Frau handelt es sich um die Pächterin der JET-Tankstelle auf der Friedrich-Ebert-Straße in Duisburg-Beeck. Der Räuber ist circa 1,85 Meter groß und war zur Tatzeit mit einer dunklen Jacke und einer schwarzen Jogginghose mit weißen Streifen bekleidet. Er flüchtete mit einem Fahrrad. Als ein Angestellter der Tankstelle das Fahrrad festhielt, sprang der Täter ab und lief davon.

Die Beamten des zuständigen Kriminalkommissariates 13 fragen jetzt: Wer kann Angaben zu dem Tatverdächtigen oder dem sichergestellten Fahrrad machen? Zeugen melden sich bei der Kripo (KK13) unter 0203 280-0.

Durch die Firma JET wurde eine Belohnung in Höhe von 2.500 Euro für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen. Die Belohnung ist ausschließlich für Privatpersonen bestimmt und nicht für Amtsträger, zu deren Berufspflichten die Verfolgung strafbarer Handlungen gehört. Ausgeschlossen ist die Belohnung auch für eventuell Tatbeteiligte. Die Belohnung wird erst nach Ergreifung des Täters und nach der Anklageerhebung durch die zuständige Staatsanwaltschaft fällig.

Unsere Berichterstattung bis jetzt: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50510/4449148 Die Bilder finden Sie auch im Fahndungsportal der Polizei: https://polizei.nrw/fahndungen/unbekannte-t atverdaechtige/duisburg-raeuberische-erpressung

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg - Pressestelle - Polizeipräsidium Duisburg Telefon: 0203/2801046 Fax: 0203/2801049

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50510/4487300 Polizei Duisburg

@ presseportal.de