Polizei, Kriminalität

Polizei Duisburg / Drei verletzte Fußgänger sowie drei verletzte ...

08.11.2018 - 15:01:50

Polizei Duisburg / Drei verletzte Fußgänger sowie drei verletzte .... Drei verletzte Fußgänger sowie drei verletzte Radfahrer bei Unfällen

Duisburg - Am Mittwoch (8. November) haben sich bei Unfällen im Stadtgebiet drei Fußgänger und drei Zweiradfahrer verletzt.

Stationär im Krankenhaus blieb ein 60 Jahre alter Fußgänger. Ein Autofahrer (46) hatte ihn um 9:17 Uhr beim Linksabbiegen von der Schachtstraße in die Dr.- Hans-Böckler-Straße in Wehofen erfasst.

Eine VW-Fahrerin (62) wollte um 7:35 Uhr in Wedau von der Straße Kehrwieder nach rechts auf den Kalkweg abbiegen und fuhr eine zwölf Jahre alte Radfahrerin an. Sie verletzte sich leicht und ging mit ihrer Mutter selber zum Arzt. Das Mädchen war mit ihrem Rad auf dem Gehweg unterwegs gewesen.

In Hochheide hat der 36-jährige Fahrer eines Kastenwagens gegen 7:50 Uhr auf der Grenzstraße/ Moerser Straße beim Linksabbiegen einen entgegenkommenden Fahrradfahrer übersehen und stieß mit ihm zusammen. Der 79-Jährige verletzte sich und wollte bei Bedarf selber zum Arzt gehen.

Mit einem Verkaufswagen fuhr eine 38 Jahre alte Frau um 9:35 Uhr auf den Gehweg der Walther-Rathenau-Straße in Obermarxloh. Dabei fuhr sie einer 21-Jährigen über den Fuß. Sie kam zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. In Neudorf-Nord erfasste ein Opelfahrer (49) um 17:35 Uhr beim Linksabbiegen auf der Oststraße/Sternbuschweg eine 53 Jahre alte Fußgängerin. Ein Rettungswagen brachte die Frau zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

Die Fahrerin (75) eines Toyota hat auf der Sittardsberger Allee/Zimmerstraße um 18:30 Uhr ebenfalls beim Linksabbiegen einen entgegenkommenden Motorradfahrer übersehen und angefahren. Der 57-Jährige kam leicht verletzt davon.

OTS: Polizei Duisburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50510 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50510.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg - Pressestelle - Polizeipräsidium Duisburg Telefon: 0203/2801046 Fax: 0203/2801049

@ presseportal.de