Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Duisburg / Buchholz: Polizei sucht nach wie vor ...

25.06.2020 - 14:51:21

Polizei Duisburg / Buchholz: Polizei sucht nach wie vor .... Buchholz: Polizei sucht nach wie vor Radfahrer mit Halbglatze - Korrektur Unfalltag

Duisburg - Die Polizei sucht nach wie vor einen Fahrradfahrer nach einem Unfall im Bereich der Wedauer Straße in Richtung Düsseldorfer Landstraße. Anders als in der Pressemeldung vom 23. Juni hat sich der Unfall nicht am 8. Juni, sondern am Freitag, den 19. Juni ereignet. Laut Zeugenaussagen soll der Unbekannte mit seinem Fahrrad einer Radfahrerin vor ihm sehr dicht aufgefahren sein und geklingelt haben. Die Frau erschreckte sich, wich aus und stürzte. Dabei verletzte sich die 47-Jährige und kam mit einem Rettungswagen zur Behandlung ins Krankenhaus. Zeugen leisteten Erste Hilfe und alarmierten die Polizei. Der unbekannte Fahrradfahrer setzte seinen Weg ohne anzuhalten fort. Der Mann soll etwa 50 bis 55 Jahre alt, 1,80 Meter groß und kräftig sein. Er hat eine Halbglatze, graue Haare und einen Dreitagebart. Auf dem Rücken trug er einen großen Rucksack. Der Unbekannte und weitere Zeugen werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat 22 unter der Rufnummer 0203 2800 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg - Pressestelle - Polizeipräsidium Duisburg Telefon: 0203/2801046 Fax: 0203/2801049

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50510/4634325 Polizei Duisburg

@ presseportal.de