Polizei, Kriminalität

Polizei Duisburg / Betrunkener Autofahrer verursacht mehrere ...

17.03.2019 - 13:06:23

Polizei Duisburg / Betrunkener Autofahrer verursacht mehrere .... Betrunkener Autofahrer verursacht mehrere Unfälle mit hohem Schaden und flüchtet

Duisburg-Beeck - Am Sonntag, 17.03.2019, gegen 04:37 Uhr befuhr ein bisher unbekannter Fahrzeugführer die Goeckingstraße in Fahrtrichtung Am Beeckbach in Duisburg-Beeck. Im Kreuzungsbereich Lange Kamp missachtete er die Vorfahrt eines 45-Jährigen Pkw-Fahrers des Querverkehrs, sodass beide Fahrzeuge kollidierten. Der Unfallverursacher flüchtete mit seinem Pkw vom Unfallort, ohne sich um den leicht verletzten Unfallgegner zu kümmern. Nach wenigen Metern kollidierte er erneut, diesmal mit einem geparkten Pkw. Auch hier flüchtete er vom Unfallort, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Aber er kam erneut nicht weit und rammte einen weiteren geparkten Pkw. Auch hier blieb er seinem Motto treu und flüchtete vom Unfallort. Diesmal jedoch zu Fuß, da sein Pkw aufgrund seiner Fahrkünste kapitulieren musste. Umfangreiche Ermittlungen führten wenig später zur Ergreifung des 30-Jährigen Fahrzeughalters, der jedoch bestritt, gefahren zu sein. Da er erheblich unter Alkoholeinwirkung stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Wenig verwunderlich stellte sich auch heraus, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Sein Pkw, seine Kleidung als auch sein Mobiltelefon wurden sichergestellt. Geprüft wird, ob der Unfallverursacher auch noch für einen weiteren Unfall verantwortlich ist. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 50.000 Euro.

Etwaige Unfallzeugen werden gebeten, sich unter 0203/280-0 mit der Polizei Duisburg in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizei Duisburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50510 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50510.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg - Pressestelle - Polizeipräsidium Duisburg Telefon: 0203/2801046 Fax: 0203/2801049

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Drei Tote in Straßenbahn - Hauptverdächtiger nach Schüssen von Utrecht gefasst. Drei Menschen kommen ums Leben, fünf werden verletzt. Es gibt Terroralarm. Der Täter wird am Abend gefasst. Das Motiv ist unklar. Unvermittelt schießt ein Mann in einer Straßenbahn in Utrecht auf Fahrgäste. (Politik, 18.03.2019 - 20:34) weiterlesen...

Drei Tote in Straßenbahn - Hauptverdächtiger nach Schüssen von Utrecht festgenommen. Drei Menschen kommen ums Leben, fünf werden verletzt. Nun ist der mutmaßliche Täter gefasst worden. Morgens fallen in einer Straßenbahn in Utrecht plötzlich Schüsse. (Politik, 18.03.2019 - 18:54) weiterlesen...

Drei Tote in Straßenbahn - Polizei: Verdächtiger von Utrecht ist festgenommen. Drei Menschen kommen ums Leben, fünf werden verletzt. Nun ist der mutmaßliche Täter gefasst worden. Morgens fallen in einer Straßenbahn in Utrecht plötzlich Schüsse. (Politik, 18.03.2019 - 18:38) weiterlesen...

Drei Tote in Straßenbahn - Schüsse in Utrecht: War es doch ein Familiendrama?. Drei Menschen kommen ums Leben, fünf werden verletzt. Der Verdächtige ist auf der Flucht. Morgens fallen in einer Straßenbahn in Utrecht plötzlich Schüsse. (Politik, 18.03.2019 - 17:20) weiterlesen...

Drei Menschen erschossen - Schüsse in Utrecht: War es doch ein Familiendrama?. Drei Menschen kommen ums Leben, neun werden verletzt, einige schwer. Der Verdächtige ist auf der Flucht. Die Menschen in Utrecht sollen ihre Häuser nicht verlassen. Plötzlich fallen in einer Straßenbahn in Utrecht Schüsse. (Politik, 18.03.2019 - 16:41) weiterlesen...

Schüsse in Straßenbahn - Stadt Utrecht: Menschen sollen Häuser nicht verlassen. Mehrere Menschen werden verletzt. Laut Medien soll auch ein Mensch getötet worden sein. Der Täter sei auf der Flucht. In der Provinz gilt die höchste Terrorwarnstufe. Es ist Montagmorgen, plötzlich fallen in Utrecht Schüsse. (Politik, 18.03.2019 - 15:11) weiterlesen...