Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Düsseldorf / Stadtmitte - Verkehrsunfall - Radfahrer ...

22.11.2019 - 13:06:38

Polizei Düsseldorf / Stadtmitte - Verkehrsunfall - Radfahrer .... Stadtmitte - Verkehrsunfall - Radfahrer schwer verletzt - Unfallaufnahmeteam im Einsatz - Ermittlungen dauern an

Düsseldorf - Stadtmitte - Verkehrsunfall - Radfahrer schwer verletzt - Unfallaufnahmeteam im Einsatz - Ermittlungen dauern an

Donnerstag, 21. November 2019, 19.28 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall gestern Abend in Stadtmitte wurde ein 48-jähriger Radfahrer aus Düsseldorf so schwer verletzt, dass er zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. Das Unfallaufnahmeteam kam zum Einsatz.

Nach den bisherigen Ermittlungen befuhr ein 48-Jähriger mit seinem Fahrrad die Graf-Adolf-Straße in Fahrtrichtung Stresemannplatz. Er beabsichtigte die Berliner Allee im Bereich der dortigen Fußgängerfurt zu überqueren und fuhr bei Grünlicht zeigender Ampel in den Kreuzungsbereich hinein. Auf Straßenmitte wechselte er von der Fußgängerfurt auf die Hauptfahrbahn der Graf-Adolf-Straße. Beim Überqueren der zweiten Hälfte der Berliner Allee missachtete er nun nach derzeitigem Stand das Rotlicht der zweiten Fußgänger-Ampel. Es kam zum Zusammenstoß mit dem Pkw eines 60-jährigen Düsseldorfers, der die Berliner Allee in Richtung Innenstadt befuhr. Der Radler wurde von dem Porsche erfasst und zu Boden geschleudert. Dabei erlitt er schwere Verletzungen, die in einem Krankenhaus stationär behandelt werden. Das VU-Team wurde angefordert und sicherte Spuren. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005 Fax: 0211-870 2008 http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/13248/4447352 Polizei Düsseldorf

@ presseportal.de