Polizei, Kriminalität

Polizei Düsseldorf / Oberkassel - Zivilfahnder im Einsatz - ...

26.03.2017 - 14:51:24

Polizei Düsseldorf / Oberkassel - Zivilfahnder im Einsatz - .... Oberkassel - Zivilfahnder im Einsatz - Automarder aus dem Verkehr gezogen - Mehrere Taten - Beute und Tatwerkzeug aufgefunden - Haftrichter

Düsseldorf - Oberkassel - Zivilfahnder im Einsatz - Automarder aus dem Verkehr gezogen - Mehrere Taten - Beute und Tatwerkzeug aufgefunden - Haftrichter

Samstag, 25. März 2017, 0.30 Uhr

In der Nacht zu Samstag gelang Zivilfahndern der Polizeiinspektion Mitte die Festnahme von zwei Männern, die im Verdacht stehen, mehrere Pkw im Linksrheinischen aufgebrochen und daraus Navigationsgeräte entwendet zu haben. Die Beamten stellten Diebesgut und Tatwerkzeug sicher. Derzeit wird das Duo dem Haftrichter vorgeführt.

Gegen 0.30 Uhr bemerkten aufmerksame Zivilfahnder der Düsseldorfer Polizei zwei Männer im Bereich Pariser Straße, die sich auffällig verhielten. Die Beamten entschieden sich, aufgrund ihrer Erfahrung, für eine Observation. Das Duo bewegte sich in Richtung des Parks an der Columbusstraße/Lohegrinstraße und verschwand zwischenzeitlich in einem nicht einsehbaren Bereich. Kurze Zeit später tauchten beide wieder auf der Schanzenstraße, in gebückter Haltung, zwischen zwei Pkw auf, wobei sie einen zuvor mitgeführten Rucksack nicht mehr bei sich trugen. Danach verschwanden sie wieder aus dem Sichtbereich der Fahnder. Plötzlich hörte ein Beamter einen lauten Knall aus dem Bereich hinter dem Parkgelände, konnte jedoch keine Person ausmachen. Dann kamen die Tatverdächtigen wieder auf der Schanzenstraße zum Vorschein, bepackt mit einer großen gefüllten Sporttasche, die sie offensichtlich sofort zu ihrem "Beutebunker" brachten. Die Zivilfahnder hielten die beiden an und kontrollierten sie. Gleichzeitig konnten weitere Beamte im Nahbereich vier aufgebrochene Pkw der Marke BMW feststellen. Ebenfalls fanden sie den Rucksack sowie die Tasche, die die beiden zuvor dabei hatten, worin sich umfangreiches Tatwerkzeug und mehrere Navigationsgeräte befanden. Das Duo (18 und 19 Jahre alt), polizeilich bekannt aufgrund von Eigentumsdelikten, wurde festgenommen und wird derzeit vom Haftrichter vernommen.

OTS: Polizei Düsseldorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/13248 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_13248.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005 Fax: 0211-870 2008 http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!