Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Düsseldorf / +++Meldung der Autobahnpolizei+++ - ...

11.10.2019 - 16:06:35

Polizei Düsseldorf / +++Meldung der Autobahnpolizei+++ - .... +++Meldung der Autobahnpolizei+++ - Wachtendonk - A 40 in Richtung Duisburg - Schwerer Lkw-Unfall - Ein Verletzter - Drei 40-Tonner beteiligt

Düsseldorf - +++Meldung der Autobahnpolizei+++ - Wachtendonk - A 40 in Richtung Duisburg - Schwerer Lkw-Unfall - Ein Verletzter - Drei 40-Tonner beteiligt - Rettungshubschrauber im Einsatz - Langer Stau - Lange Sperrung

Freitag, 11. Oktober 2019, 10.38 Uhr

Nach einem schweren Lkw-Unfall heute Vormittag auf der A 40 bei Wachtendonk bleibt die Fahrbahn wegen des Unfalls noch voraussichtlich bis in die Nachmittagsstunden gesperrt. Die Richtungsfahrbahn Duisburg bleibt jedoch wegen Bau-Notmaßnahmen voraussichtlich noch mehrere Tage ab der Anschlussstelle Kerken gesperrt. Eine entsprechende Warnmeldung von Straßen NRW liegt vor.

https://www1.wdr.de/verkehr/nrw/verkehrslage/index.html#streets=A1,;

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei kam es in Höhe der AS-Wachtendonk am Stauende der Not-Baustelle (bei Kerken) zu einer Kollision zwischen drei 40-Tonnern. Einer der Lkw-Fahrer wurde so schwer verletzt, dass er zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus geflogen werden musste. Lebensgefahr besteht nicht. Die aufwendige Bergung der Lkw dauert voraussichtlich bis in die späten Nachmittagsstunden an.

OTS: Polizei Düsseldorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/13248 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_13248.rss2

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005 Fax: 0211-870 2008 http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

@ presseportal.de