Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Polizei Düsseldorf / ***Meldung aus dem Bereich der ...

05.09.2019 - 17:46:38

Polizei Düsseldorf / ***Meldung aus dem Bereich der .... ***Meldung aus dem Bereich der Autobahnpolizei*** - A 44 - Velbert - Mann nach Autopanne von Pkw erfasst - Lebensgefährlich verletzt

Düsseldorf - ***Meldung aus dem Bereich der Autobahnpolizei*** - A 44 - Velbert - Mann nach Autopanne von Pkw erfasst - Lebensgefährlich verletzt

Donnerstag, 5. September 2019, 7.45 Uhr

Lebensgefährlich verletzt wurde heute Morgen ein Mann bei einem Verkehrsunfall auf der A 44 bei Velbert. Er befand sich vor seinem liegengebliebenen Fahrzeug, als ein Pkw auf dessen Heck auffuhr.

Aus noch ungeklärter Ursache blieb der VW Golf des 62-Jährigen auf der A 44 im Bereich des Autobahndreieck Velbert liegen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand begab er sich dann vor seinen Pkw, um die Motorhaube zu öffnen. Ein 44-Jähriger aus Essen bemerkte dies offensichtlich zu spät und fuhr mit seinem Audi auf das nur mit eingeschaltetem Warnblinklicht gesicherte Auto am rechten Fahrbahnrand auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 62-Jährige von seinem VW erfasst und in den Grünstreifen geschleudert. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Spezialklinik. Während der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsstörungen rund um die Unfallstelle. Die Ermittlungen zum genauen Hergang dauern an.

OTS: Polizei Düsseldorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/13248 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_13248.rss2

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005 Fax: 0211-870 2008 http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

@ presseportal.de