Polizei, Kriminalität

Polizei Düsseldorf / ***Meldung aus dem Bereich der ...

10.09.2017 - 12:06:26

Polizei Düsseldorf / ***Meldung aus dem Bereich der .... ***Meldung aus dem Bereich der Autobahnpolizei Düsseldorf*** - A 40 - Mülheim - Verkehrsunfall am Stauende mit vier Beteiligten - Sechs Personen leicht verletzt - Verkehrsbeeinträchtigungen

Düsseldorf - ***Meldung aus dem Bereich der Autobahnpolizei Düsseldorf*** - A 40 - Mülheim - Verkehrsunfall am Stauende mit vier Beteiligten - Sechs Personen leicht verletzt - Verkehrsbeeinträchtigungen

Freitag, 8. September 2017, 17.40 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall am Freitagabend auf der A 40 in Fahrtrichtung Venlo wurden sechs Menschen leicht verletzt. Die Richtungsfahrbahn musste über zwei Stunden voll gesperrt werden.

Nach derzeitgem Stand der Ermittlungen der Autobahnpolizei Düsseldorf befand sich zur Unfallzeit in Höhe des Einfädelungsstreifens der Anschlussstelle Styrum das Stauende des regulären Verkehrs. Aufgrund dessen musste ein 45 Jahre alter Mann mit seinem Passat bremsen. Ein 22-Jähriger, der mit seinem mit neun Personen besetzten Sprinter in selber Richtung unterwegs war, konnte gerade noch rechtzeitig sein Fahrzeug zum Stehen bringen. Ein 24 Jahre alter Fahrer eines anderen Sprinters (ebenfalls mit neun Personen besetzt) schaffte dies nicht mehr und fuhr auf. Er schob den vor ihm am Stauende wartenden Sprinter auf den Passat. Ein weiterer Pkw (Golf), den ein 38-Jähriger steuerte, wurde ebenfalls beschädigt. Der Fahrer des Passats wurde durch die Kollision leicht verletzt und musste zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. In den beiden Sprintern verletzten sich insgesamt fünf Personen leicht.

Für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme musste die Richtungsfahrbahn ab der Ausfahrt Mülheim-Dümpten voll gesperrt werden. Die Sperrung wurde gegen 20 Uhr aufgehoben. Die maximale Stauausdehnung betrug circa fünf Kilometer. Die Beamten schätzen den entstandenen Schaden auf etwa 40.000 Euro.

OTS: Polizei Düsseldorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/13248 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_13248.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005 Fax: 0211-870 2008 http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!