Polizei, Kriminalität

Polizei Düsseldorf / ***Meldung aus dem Bereich der ...

23.04.2017 - 13:16:24

Polizei Düsseldorf / ***Meldung aus dem Bereich der .... ***Meldung aus dem Bereich der Autobahnpolizei*** - Mettmann - A 3 - Frau in Schlangenlinien unterwegs - Verdacht des Drogenkonsums, Kennzeichenmissbrauchs und Fahrens ohne Fahrerlaubnis

Düsseldorf - Samstag, 22. April 2017, 0.07 Uhr

***Meldung aus dem Bereich der Autobahnpolizei Düsseldorf*** - Mettmann - A 3 - Frau in Schlangenlinien auf der Autobahn unterwegs - Verdacht des Drogenkonsums, Kennzeichenmissbrauchs und Fahrens ohne Fahrerlaubnis

Beamten der Autobahnpolizei fiel in der Nacht zu Samstag auf der A 3 ein VW mit niederländischen Kennzeichen auf, der mit deutlichen Schlangenlinien unterwegs in Richtung Köln war. Trotz mehrfacher und deutlicher Anhaltezeichen bremste das Fahrzeug jedoch nicht ab. Erst der Einsatz mehrerer Streifenwagen sorgte dafür, dass das Auto schließlich verlangsamte und auf der Raststätte Ohligser Heide kontrolliert werden konnte. Die Frau hinter dem Steuer machte einen verwirrten Eindruck. Im Fond des mit Gegenständen und Unrat übersäten Autos schlief der 8-jährige Sohn ungesichert auf der Rückbank. Ein Drogenvortest bei der Fahrerin reagierte positiv. Ihr wurde eine Blutprobe entnommen. Den Beamten gegenüber machte die 41-Jährige beharrlich widersprüchliche Angaben zu ihrer Person. Überprüfungen ergaben schließlich, dass die am Fahrzeug angebrachten Kennzeichen an einen anderen Pkw gehörten, zudem dürfte die Duisburgerin aktuell nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis sein. Die Beamten fertigten die entsprechenden Anzeigen. Der Junge wurde in die Obhut des getrennt lebenden Vaters übergeben.

OTS: Polizei Düsseldorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/13248 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_13248.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005 Fax: 0211-870 2008 http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!