Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, NRW

Polizei Düsseldorf / Heerdt - Verdacht der Verkehrsunfallflucht - ...

08.11.2019 - 13:36:46

Polizei Düsseldorf / Heerdt - Verdacht der Verkehrsunfallflucht - .... Heerdt - Verdacht der Verkehrsunfallflucht - Motorradfahrer stürzt - Zeugen gesucht

Düsseldorf - Heerdt - Verdacht der Verkehrsunfallflucht - Motorradfahrer stürzt - Zeugen gesucht

Donnerstag, 7. November 2019, 18.15 Uhr

Die Polizei sucht Zeugen einer möglichen Verkehrsunfallflucht. Gestern Abend hat ein roter Kleinwagen an der Ampel der Ecke Wiesenstraße/Heerdter Landstraße zwei Verkehrsteilnehmern die Vorfahrt genommen, sodass ein Motorradfahrer aufgrund der durchgeführten Vollbremsung auf die Straße stürzte.

Nach bisherigen Erkenntnissen wartete der Kradfahrer gestern Abend um 18.15 Uhr an der Ampel Ecke Wiesenstraße und Heerdter Landstraße hinter einem weißen Pkw. Bei Grünlicht fuhren beide Fahrzeuge an, als plötzlich von links ein roter Kleinwagen vorbeischoss und so die beiden zu einer Vollbremsung nötigte. Die Räder der Yamaha blockierten bei diesem Manöver und der 61-Jährige stürzte auf die nasse Fahrbahn. Weder der Fahrer des roten noch des weißen Pkw hielten an, um sich um den Verletzten zu kümmern. Er wurde zur stationären Behandlung ins Krankenhaus transportiert.

Hinweise werden erbeten an das Verkehrskommissariat der Polizei unter Telefon 0211-8700.

OTS: Polizei Düsseldorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/13248 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_13248.rss2

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005 Fax: 0211-870 2008 http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

@ presseportal.de