Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Düsseldorf / Hassels - Unklares Unfallgeschehen - Drei ...

05.01.2020 - 13:06:42

Polizei Düsseldorf / Hassels - Unklares Unfallgeschehen - Drei .... Hassels - Unklares Unfallgeschehen - Drei schwer verletzte Insassen nach Kollision eines Pkw mit Laternenmast - Ermittlungen dauern an

Düsseldorf - Hassels - Unklares Unfallgeschehen - Drei schwer verletzte Insassen nach Kollision eines Pkw mit Laternenmast - Ermittlungen dauern an

Samstag, 4. Januar 2020, 6.35 Uhr

Ein Verkehrsunfall am Samstagmorgen in Hassels wird die Ermittler des zuständigen Verkehrskommissariats beschäftigen. Ein Pkw war aus unklarer Ursache mit einem Laternenmast kollidiert. Am Unfallort trafen die Beamten drei schwer verletzte Personen an. Zentrale Frage ist nun, wer zur relevanten Zeit hinter dem Steuer des vollständig demolierten Fahrzeugs gesessen haben könnte.

Nach den bisherigen Ermittlungen muss der Ford gegen 6.30 Uhr auf der Further Straße aus Richtung Am Schönenkamp in Fahrtrichtung Henkelstraße unterwegs gewesen sein. In einer langgezogenen Linkskurve war der Pkw nach rechts von der Fahrbahn geschleudert und dort mit einem Laternenmast kollidiert. Anschließend kam das Auto mittig auf der Straße zum Stehen. Zwei 20 und 21 Jahre junge Männer sowie eine 26 Jahre alte Frau wurden als Insassen des Unfallwagens schwer verletzt und zur Behandlung in Kliniken eingeliefert. Das augenscheinlich alkoholisierte Trio machte teilweise widersprüchliche Angaben zu dem verantwortlichen Fahrer des Ford, der sich nach der Kollision zu Fuß von der Unfallstelle entfernt haben soll. Die Ermittlungen zur Aufhellung des Sachverhalts dauern an.

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005 Fax: 0211-870 2008 http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/13248/4483874 Polizei Düsseldorf

@ presseportal.de