Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Polizei, Kriminalität

Polizei Düsseldorf / Geldinstitut in Düsseltal - Unbekannte Täter ...

12.06.2019 - 16:16:34

Polizei Düsseldorf / Geldinstitut in Düsseltal - Unbekannte Täter .... Geldinstitut in Düsseltal - Unbekannte Täter dringen in Tresorraum ein - Bargeld und Schmuck entwendet - Zeugen gesucht

Düsseldorf - Dienstag, 11. Juni 2019, 14.45 Uhr

Auf noch ungeklärte Weise drangen gestern Nachmittag unbekannte Täter in den Tresorraum eines Geldinstituts an der Rethelstraße ein und öffneten gewaltsam ein Schließfach. Den Hinweisen von Zeugen zufolge fahndet die Polizei nun nach mindestens zwei Männern:

Beide circa 30 bis 35 Jahre alt, etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß und schlank. Sie haben einen dunklen Teint und kurze dunkle, im Nacken ausrasierte Haare. Sie trugen dunkelblaue Blousons, hell- bis mittelblaue Hosen und Sneaker. Einer trug eine dunkelblaue, der andere eine beigefarbene Baseball-Kappe. Sie führten eine dunkle Sporttasche mit.

Die Männer erbeuteten Schmuck und Bargeld im Wert von mehreren tausend Euro. Hinweise werden erbeten an das Fachkommissariat 14 unter der Rufnummer 0211-8700.

OTS: Polizei Düsseldorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/13248 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_13248.rss2

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005 Fax: 0211-870 2008 http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

@ presseportal.de