Polizei, Kriminalität

Polizei Düsseldorf / Düsseldorf / Neuss / Köln - Betrügerische ...

13.06.2018 - 14:41:48

Polizei Düsseldorf / Düsseldorf / Neuss / Köln - Betrügerische .... Düsseldorf / Neuss / Köln - Betrügerische Hochstaplerin in der Landeshauptstadt aufgeflogen - Teure Autos unterschlagen und in Luxus-Hotels eingemietet - Haftbefehl lag bereits vor

Düsseldorf - Düsseldorf / Neuss / Köln - Betrügerische Hochstaplerin in der Landeshauptstadt aufgeflogen - Teure Autos unterschlagen und in Luxus-Hotels eingemietet - Haftbefehl lag bereits vor

Eine 56-jährige Frau aus Niedersachsen wird derzeit im Polizeipräsidium vernommen. Gegen sie wird wegen des betrügerischen Erlangens von hochwertigen Fahrzeugen und Einmietbetrugs ermittelt. Außerdem besteht gegen sie bereits wegen solcher Delikte ein Haftbefehl des Amtsgerichts in Köln. Die Beschuldigte verfügt über keinen festen Wohnsitz und residiert seit Anfang des Jahres ausschließlich in Hotels im Rheinland.

Gestern Nachmittag alarmierten die Verantwortlichen eines Nobelhotels in Stadtmitte die Polizei, nachdem sie auf die Einmietbetrügerin aufmerksam geworden waren. Die Kriminalpolizei in Neuss hatte zuvor nach entsprechenden Ermittlungen in ihrem Bereich eine Warnmeldung an die Hotels in der Region veranlasst. Bei den Ermittlungen und Durchsuchungen im Hotel ergaben sich Hinweise auf großangelegte Betrügereien der Frau zum Nachteil von Autohäusern. So fanden die Beamten Autoschlüssel zu einem BMW aus Neuss, einem Opel aus Bergheim und einem Audi aus Düsseldorf. Außerdem entdeckten die Beamten einen aktuellen Kaufvertrag für einen Audi Q7. Schnell stellte sich bei den Recherchen in den entsprechenden Autohäusern heraus, dass die Frau mit einer Betrugsmasche unterwegs war. Sie täuschte regelmäßig vor, Autos kaufen zu wollen, unterschrieb auch die Kaufverträge und erhielt bis zur Auslieferung Leihfahrzeuge, die sie regelmäßig unterschlug. Wegen zahlreicher Taten im Kölner Raum bestand bereits ein Haftbefehl. Wie viele solcher Sachverhalte auf das Konto der Betrügerin gehen, ist Gegenstand der Ermittlungen.

OTS: Polizei Düsseldorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/13248 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_13248.rss2

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005 Fax: 0211-870 2008 http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!