Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Düsseldorf / Bielefeld / Düsseldorf - Kundgebung von ...

22.11.2019 - 13:16:21

Polizei Düsseldorf / Bielefeld / Düsseldorf - Kundgebung von .... Bielefeld / Düsseldorf - Kundgebung von Landwirten im Düsseldorfer Stadtgebiet am 25. November 2019 - Erhebliche Verkehrsbeeinträchtigungen zu erwarten

Düsseldorf - Am kommenden Montag, 25. November 2019, finden im Zeitraum zwischen 8 und 17 Uhr in ganz NRW Versammlungen von Landwirten unter anderem in Form von Traktorkonvois statt.

Siehe Meldung des einsatzführenden Polizeipräsidiums Bielefeld:

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/4447161

Auch im Stadtgebiet Düsseldorf wird es eine Zwischenkundgebung auf dem Messeparkplätzen geben. Entsprechende Traktorkonvois werden über festgelegte Strecken zum Ort der Zwischenkundgebung (Parkplatz P1) fahren. Der Anmelder geht von bis zu 650 Teilnehmern aus dem gesamten Umland aus. Die Polizei Düsseldorf rechnet daher mit erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen von Montagmorgen bis in den frühen Nachmittag.

Insbesondere auf der folgenden Strecken (von Neuss aus kommend) ist ab den Morgenstunden mit Behinderungen durch Treckerverbände zu rechnen.

Kevelaerer Straße, Neusser Straße, Böhler Straße (neu ausgebaut in 2019), Hansaallee, Löricker Straße, Oberlöricker Straße, Lütticher Straße (bis Verteiler Seestern), Brüsseler Straße / Theodor-Heuss-Brücke, Uerdinger Straße FR Ost, U-Turn - Uerdinger Straße FR West, Rotterdamer Straße, Am Staad Messe Parkplatz 1.

Duisburger Landstraße, B8n, Rechts auf Stockumer Höfe Messe P1.

Entsprechende Hinweise für die Verkehrsteilnehmer auf den Verkehrsleitsystemen sind bereits seit heute geschaltet.

Bürgerinnen und Bürger können sich Montagmorgen ab 8 Uhr an das Bürgertelefon des Polizeipräsidiums Düsseldorf unter der Telefonnummer 0800 9009000 wenden.

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005 Fax: 0211-870 2008 http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/13248/4447399 Polizei Düsseldorf

@ presseportal.de