Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizei Dortmund / Zeugen nach versuchtem Diebstahl auf ...

02.02.2021 - 15:42:39

Polizei Dortmund / Zeugen nach versuchtem Diebstahl auf .... Zeugen nach versuchtem Diebstahl auf Firmengel?nde gesucht - vier Tatverd?chtige fl?chtig

Dortmund - Lfd. Nr.: 0120

Nach einem versuchten Diebstahl auf einem leerstehenden Firmengel?nde in Dortmund-Hostedde am Montag (1. Februar) sucht die Polizei Zeugen. Vier Tatverd?chtige sind daraus fl?chtig.

Den ersten Erkenntnissen zufolge meldeten Zeugen gegen 16.45 Uhr drei Personen auf einem Gel?nde an der Beylingstra?e. Aufgrund einer Vielzahl zur?ckliegender Metalldiebst?hle sprach ein 42-j?hriger Firmenverantwortlicher die M?nner an, die sofort die Flucht ergriffen. Der Verantwortliche folgte ihnen ?ber das Gel?nde in s?dliche Richtung. Im Anschluss rannten sie durch den angrenzenden Wald nach Osten (Flughafenstra?e). Zeitgleich informierte er die Polizei.

Der Dortmunder brach die Verfolgung ab und kehrte zum eigentlichen Tatort zur?ck. Dort bemerkte er eine vierte Person, die aus einem Obergeschoss eines Geb?udes sprang und fl?chtete. Mit sich f?hrte er einen Rucksack und einen Bolzenschneider. Der Dortmunder unternahm einen zweiten Versuch und versuchte den Mann zu stoppen. Nach etwa 100 Metern drehte sich der Fl?chtende um und richtete mutma?lich eine Schusswaffe in Richtung seines Verfolgers. Ein genaues Zielen erfolgte nicht. Dennoch nahm der 42-J?hrige ein leises Knallger?usch wahr und blieb stehen.

Nach Angaben des Zeugen hatte der Mann eine stabile Statur und war mit einer schwarzen Jacke und dunklen Hose bekleidet. Zudem trug er eine schwarze Sturmhaube und einen Rucksack mit sich. Zwei der drei weiteren Tatverd?chtigen sch?tzt der Dortmunder auf etwa 20 bis 30 Jahre alt. Einer von ihnen hatte dunkles kurzes Haar, war schlank und trug eine schwarze Arbeitshose und neongelbe Jacke. Der zweite T?ter war mit einer schwarzen Jacke und schwarzen Hose bekleidet. Er trug eine schwarze Cappy und war ebenfalls schlank. Die dritte Person kann nicht n?her beschrieben werden.

Die Polizei fragt: Wer hat zur genannten Tatzeit verd?chtige Personen im Bereich der Beylingstra?e/Flughafenstra?e gesehen? Hinweise richten Sie bitte an die Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter 0231/132-7441.

Journalisten wenden sich mit R?ckfragen bitte an:

Polizei Dortmund Kristina Purschke Telefon: 0231/132-1025 Fax: 0231-132 9733 E-Mail: mailto:pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4828348 Polizei Dortmund

@ presseportal.de