Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Dortmund / Rechtsextremisten demonstrieren in der ...

07.10.2019 - 14:16:38

Polizei Dortmund / Rechtsextremisten demonstrieren in der .... Rechtsextremisten demonstrieren in der Nordstadt - Polizei erteilt erneut strenge Auflagen

Dortmund - Lfd. Nr.: 1156

Vor einer Demonstration von Rechtsextremisten am Montagabend (7.10.) in der Dortmunder Nordstadt hat die Polizei dem Anmelder wiederholt strenge Auflagen erteilt und darin die jüngsten Beschlüsse des Verwaltungsgerichts Gelsenkirchen und des Oberverwaltungsgerichts Münster aufgenommen

Nach Auswertung der Versammlung vom 30. September 2019 wird die Polizei solche Parolen und Banner, die geeignet sind, die öffentliche Sicherheit oder Ordnung zu stören, in einen Gesamtzusammenhang stellen und mögliche Folgen genau überprüfen.

Die Polizei weist auf Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs hin, die wegen der von Rechtsextremisten angemeldeten Versammlung in der Nordstadt entstehen können. Betroffen sind ab 19.30 Uhr die Steinstraße/Grüne Straße (Agentur für Arbeit), Schützenstraße und Mallinckrodtstraße. Mit einem flexiblen Sperrkonzept will die Polizei die Beeinträchtigungen so kurz wie möglich halten.

OTS: Polizei Dortmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Pressestelle Telefon: 0231-132 1020 - 1029 Fax: 0231-132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

@ presseportal.de