Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Dortmund / Randalierer beschädigt fünf Streifenwagen der ...

15.11.2019 - 13:31:31

Polizei Dortmund / Randalierer beschädigt fünf Streifenwagen der .... Randalierer beschädigt fünf Streifenwagen der Polizei: Zeuge ermöglicht Festnahme

Dortmund - Lfd. Nr.: 1335

Ein aufmerksamer Zeuge ermöglichte in der Nacht zu Freitag (15.11.) in der Dortmunder Innenstadt die Festnahme eines Randalierers, der mit einem Pflasterstein mehrere Streifenwagen der Polizei massiv beschädigte.

Um 0.41 Uhr beobachtete der 21-jährige Zeuge auf der Ruhrallee im Vorbeifahren aus seinem Auto heraus, wie der Unbekannte vor der Polizeidienststelle im Landesbehördenhaus mit dem Stein immer wieder auf fünf geparkte Streifenwagen einschlug. Der Zeuge hielt an, stieg aus seinem Pkw aus, sprach den Mann an, verständigte sofort die Polizei und übermittelte eine Täterbeschreibung von dem nun flüchtenden Mann.

Mit diesen Angaben konnten Polizisten bei einer sofort eingeleiteten Fahndung kurz darauf einen Fußgänger anhalten, auf den die Personenbeschreibung zutraf. Der Zeuge erkannte den Mann wieder. Bei dem Tatverdächten handelt es sich um einen 29-jährigen Mann ohne festen Wohnsitz. Er stand unter dem Einfluss von Alkohol und wurde in das Polizeigewahrsam eingeliefert.

Drei von fünf Streifenwagen wurden so stark beschädigt, dass sie nicht mehr einsatzbereit sind. Der Sachschaden liegt geschätzt in einem hohen vierstelligen Euro-Bereich.

OTS: Polizei Dortmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Peter Bandermann Telefon: 0231-132-1023 E-Mail: Peter.Bandermann@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

@ presseportal.de