Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Dortmund / Mehrere Fahrzeuge im Unionviertel beschädigt ...

04.11.2019 - 20:11:27

Polizei Dortmund / Mehrere Fahrzeuge im Unionviertel beschädigt .... Mehrere Fahrzeuge im Unionviertel beschädigt - Polizei sucht Zeugen

Dortmund - Lfd. Nr.: 1283

Unbekannte haben in der Nacht zu Samstag (2. November) an der Adlerstraße in Dortmund mehrere Fahrzeuge beschädigt. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Aufmerksame Anwohner waren gegen 00:45 Uhr durch Geräusche auf die Beschädigungen aufmerksam geworden und sahen noch, wie zwei Männer in Richtung Osten flüchteten. Vor Ort fanden die eingesetzten Polizeibeamten auf dem nördlichen Parkstreifen zwischen den Hausnummern 11 und 23 fünf Autos und ein Kleinkraftrad mit Beschädigungen. An den Autos waren die Spiegel beschädigt oder/und der Lack zerkratzt worden, das Kleinkraftrad hatten die Unbekannten umgeworfen.

Zeugen beschrieben die zwei flüchtenden Täter wie folgt:

1. Mann: ca. 20 bis 30 Jahre alt, ca. 160 bis 170 cm groß, dünn, schwarze kurze Haare, dunkel gekleidet

2. Mann: ca. 20 bis 30 Jahre alt, ca. 180 bis 190 cm groß, kräftige Statur, schwarze Haare, schwarze Jacke mit weißer Aufschrift auf dem Arm

Zeugen, die weitere Angaben zu den Tätern machen können, melden sich bitte beim Kriminaldauerdienst unter Tel. 0231/132-7441.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Pressestelle Nina Kupferschmidt Telefon: 0231-132 1026 Fax: 0231-132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

@ presseportal.de