Polizei, Kriminalität

Polizei Dortmund / Gemeinsame Pressemeldung der ...

09.10.2017 - 14:16:46

Polizei Dortmund / Gemeinsame Pressemeldung der .... Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Arnsberg und der Polizei Dortmund - Tötungsdelikt in Meschede

Dortmund - Lfd. Nr.: 1084

In Meschede ist am Samstagmorgen (7.Oktober) eine Frau in ihrem Bett leblos aufgefunden worden. Nach ersten Ermittlungen kommt der Ehemann als Tatverdächtiger des Tötungsdelikts in Betracht, dieser hatte sich jedoch kurz danach selbst getötet.

Ein Anrufer hatte am Samstagmorgen den Hinweis auf die verstorbene 67-Jährige gegeben. In einer Wohnung an der Königsberger Straße in Meschede lag die Frau tatsächlich leblos in ihrem Bett. Sie wurde gegen 7.30 Uhr aufgefunden. Kurz darauf konnte die Polizei auch den tatverdächtigen Ehemann ermitteln. Er hatte sich an seinem Arbeitsplatz in der Nähe erhängt.

Die Dortmunder Polizei hat eine Mordkommission eingerichtet und untersucht derzeit die genauen Hintergründe zur Tat. Die Pressehoheit hat für Rückfragen die Staatsanwaltschaft Arnsberg (Staatsanwalt Klaus Neulken: 02931-804863).

OTS: Polizei Dortmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Amanda Nottenkemper Telefon: 0231-132 1025 Fax: 0231 132 9733 E-Mail: amanda.nottenkemper@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!