Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Dortmund / Ferienzeit = Reisezeit - Aktuelle Lockerungen ...

26.06.2020 - 14:26:37

Polizei Dortmund / Ferienzeit = Reisezeit - Aktuelle Lockerungen .... Ferienzeit = Reisezeit - Aktuelle Lockerungen geben Anlass zur Freude: Mit Tipps und Tricks der Polizei sicher in den Urlaub

Dortmund - Am kommenden Wochenende ist es wieder soweit - die Sommerferien beginnen. Nach der Zeugnisvergabe starten bereits viele von Ihnen noch am heutigen Tag in den Urlaub. Aber wie wird es in Zeiten der Corona-Pandemie auf den nordrhein-westfälischen Autobahnen aussehen?

Die aktuellen Lockerungen und die Aufhebung vieler Reisewarnungen geben jedenfalls Anlass zur Freude und lassen Reisende aufatmen. Trotz des langersehnten Urlaubes gibt es aber einiges zu beachten.

Getreu dem Motto "Vorbereitung ist die halbe Miete" möchten wir Ihnen die wichtigsten Tipps mit auf den Weg geben.

Dazu checken Sie bitte frühzeitig vor der Abfahrt ihr Fahrzeug. Ein der Beladung angepasster Reifendruck, die Kontrolle der Betriebsflüssigkeiten sowie der Fahrzeugbeleuchtung sind hierbei das A und O.

Apropos Beladung: Denken Sie an die Ladungssicherung. Insbesondere im Fahrzeuginneren kann das unbedachte "Ach hier ist noch Platz" nicht gesicherte Gegenstände zu (lebens-)gefährlichen Geschossen werden lassen. Eine Überladung kann sich zudem negativ auf die Fahreigenschaften auswirken und somit zu gefährlichen Situationen führen.

Bei längeren Fahrten planen Sie regelmäßige Pausen ein. Spätestens brennende Augen und häufiges Gähnen sollten Sie zum Anlass nehmen, eine Pause zu machen, auszusteigen und sich die Beine zu vertreten. Denn wer auch nur kurz einnickt, legt binnen drei Sekunden bei einer Geschwindigkeit von 100 km/h über 80 Meter im Blindflug zurück. Die Auswirkungen sind gleichzusetzen mit dem Fahren unter Alkoholeinfluss und ziehen unter Umständen dieselben Konsequenzen mit sich.

Damit Sie sicher und stressfrei in ihrem wohlverdienten Urlaub ankommen, werden Verkehrssicherheitsberater der Dortmunder Polizei auch in diesem Jahr zum Start der Ferien am kommenden Samstag (27. Juni) an der A 1 Richtung Bremen, auf dem Rasthof Lichtendorf-Süd, Urlaubsreisende beraten. Unter Beachtung der derzeit geltenden Hygienevorschriften geben wir in der Zeit von 9 bis 16 Uhr interessierten Verkehrsteilnehmern Tipps, um Gefahren im Reiseverkehr zu minimieren.

Zur selben Zeit kontrollieren weitere Beamte an Raststätten den Ferienreiseverkehr. Das Augenmerk richtet sich auf Busse, Wohnwagengespanne, Wohnmobile und den Güterverkehr. Insbesondere spielt die Ladungs- und Gepäcksicherung sowie der technische Zustand der Fahrzeuge eine wichtige Rolle.

In der Ferienmitte (Mitte Juli) und zum Ferienende (Anfang August) folgen dann weitere Kontrolleinsätze, bei denen wir Ihnen beratend zur Seite stehen werden.

Zum Schluss möchten wir Sie gerne noch auf den Link des Auswärtigen Amtes verweisen: https://www.auswaertiges-amt.de/de/

Bei der Planung einer Auslandsreise bitten wir Sie, sich im Vorfeld über den Reisehinweis bezogen auf Ihr Zielland zu informieren.

Nun aber Allen, die sich zeitnah auf den Weg machen, einen tollen Urlaub und eine gute und sichere Fahrt! Bleiben Sie gesund!

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Kristina Purschke Telefon: 0231/132-1025 Fax: 0231-132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4635462 Polizei Dortmund

@ presseportal.de