Obs, Polizei

Polizei Dortmund / Erneute Inforunde für potenzielle Bewerber ...

05.07.2017 - 12:01:54

Polizei Dortmund / Erneute Inforunde für potenzielle Bewerber .... Erneute Inforunde für potenzielle Bewerber mit Migrationshintergrund veranstaltet

Dortmund - Lfd. Nr.: 0725

In polnischer und türkischer Sprache hat sich die Dortmunder Polizei in den vergangenen Tagen an potenzielle Bewerberinnen und Bewerber mit Migrationshintergrund gewandt. Es ging um die Einladung zur Inforunde für den Polizeiberuf, die am Dienstagnachmittag (4.7.) ab 16 Uhr stattfand.

Der Polizeiberuf ist abwechslungsreich und vielfältig. Im täglichen Dienst treffen die Beamten mitunter auf Menschen mit verschiedenen kulturellen und sprachlichen Hintergründen. Den größten Anteil an Migranten in Dortmund und Lünen stellen dabei die türkische sowie die polnische Bevölkerungsgruppe dar. Insbesondere Eltern und Angehörige junger Menschen mit entsprechendem Migrationshintergrund sollten auf diese Weise erreicht werden. Als Berater und Unterstützer sind sie bei der Berufsfindung von großer Bedeutung.

Die Informationsrunde selbst fand in deutscher Sprache statt, zumal auch im Rahmen des späteren Auswahlverfahrens ein Deutschtest absolviert werden muss. Weitere Sprachkenntnisse auf Seiten der potenziellen Bewerber stellen somit einen Bonus dar, wie auch der Dortmunder Polizeipräsident Gregor Lange betont: "Von zusätzlichen sprachlichen und kulturellen Hintergründen auf Seiten unserer Beamtinnen und Beamten können wir nur profitieren. Flexibilität in allen Einsatzlagen ist ein wichtiger Punkt im polizeilichen Alltag. Dies schließt auch vielfältige Kenntnisse im Sprach- und Kulturbereich nicht aus."

Im Rahmen der gestrigen Veranstaltung erhielten die 14 Interessenten von den Personalwerbern alle notwendigen Informationen. Zusätzlich berichteten ihnen aktuelle Studierende von ihren bisherigen Erfahrungen im Rahmen der Ausbildung.

OTS: Polizei Dortmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Dana Seketa Telefon: 0231/132-1029 Fax: 0231-132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!