Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Dortmund / Angebliche Prostituierte lockte Freier in ...

08.01.2020 - 14:41:25

Polizei Dortmund / Angebliche Prostituierte lockte Freier in .... Angebliche Prostituierte lockte Freier in eine Falle - Nach Festnahmen sucht die Polizei weitere Opfer

Dortmund - Lfd. Nr.: 0021 Ende Dezember kam es zu mehreren Festnahmen in Hagen. Die Polizei nahm eine 18jährige Frau und zwei Männer fest. Die angebliche Prostituierte steht in Verdacht zusammen mit den Männern zahlreiche Freier in unterschiedlichen Städten in eine Falle gelockt zu haben. Statt des abgesprochenen Liebesdienstes wurden die Männer, nachdem sie zunächst unter die Dusche geschickt wurden, bestohlen und in einigen Fällen auch ausgeraubt. Die Gewaltanwendungen erfolgten durch die Frau selber und einen ihrer Mittäter. Die tatbeteiligten Personen sitzen weiterhin in Untersuchungshaft. Die Staatsanwaltschaft Dortmund gab Auskunft.

Nach aktuellem Stand sind mindestens 15 Männer betroffen. Die Ermittler gehen allerdings von einer Vielzahl weiterer Opfer aus.

Die Polizei bittet weitere geschädigte Männer sich bei der Polizei unter 0231-132-7441 zu melden!

Presseauskunft erteilt ausschließlich die Staatsanwaltschaft Dortmund unter 0231-926-26221.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Gunnar Wortmann Telefon: 0231/132-1028 https://dortmund.polizei.nrw/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4486529 Polizei Dortmund

@ presseportal.de