Polizei, Kriminalität

Polizei Dortmund / Abschlussmeldung: Schwerer Verkehrsunfall auf ...

13.05.2019 - 16:16:23

Polizei Dortmund / Abschlussmeldung: Schwerer Verkehrsunfall auf .... Abschlussmeldung: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 2 bei Bergkamen - Lkw-Fahrer stirbt am Unfallort

Dortmund - Lfd. Nr.: 0536

Wie mit der lfd. Nr. 0530 berichtet, hat sich am heutigen Montagmorgen (13. Mai) ein schwerer Verkehrsunfall auf der A 2 bei Bergkamen ereignet. Ein 53-jähriger Lkw-Fahrer ist noch am Unfallort gestorben.

Ersten Ermittlungen zufolge fuhr der 34-jährige Fahrer eines Lkw auf der A 2 in Richtung Oberhausen. Gegen 6.40 Uhr musste er ca. einen Kilometer vor der Anschlussstelle Bergkamen verkehrsbedingt abbremsen. Dies übersah offenbar der Fahrer eines nachfolgenden Lkw aus der Ukraine. Der Sattelzug des 53-jährigen Fahrers prallte nahezu ungebremst auf den Anhänger des vorderen Lkw. Der Fahrer wurde in dem stark deformierten Führerhaus eingeklemmt. Wenig später stellten Rettungskräfte den Tod des 53-Jährigen Ukrainers fest. Der Fahrer des zweiten Lkw blieb unverletzt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme und Rettungsarbeiten musste die A 2 in Richtung Oberhausen bis 8.45 Uhr voll gesperrt werden. Aktuell sind zwei der drei Fahrstreifen für den Verkehr freigegeben.

Die Polizei schätzt die Höhe des entstandenen Sachschadens auf rund 70.000 Euro.

Siehe auch: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4268267

OTS: Polizei Dortmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Pressestelle Sven Schönberg Telefon: 0231-132 1024 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

@ presseportal.de