Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Dortmund / 31-Jähriger fährt mit Pkw in Vorgarten und ...

05.01.2020 - 15:06:42

Polizei Dortmund / 31-Jähriger fährt mit Pkw in Vorgarten und .... 31-Jähriger fährt mit Pkw in Vorgarten und flüchtet: Nach der Festnahme ins Gefängnis

Dortmund - Lfd. Nr.: 010

Zeugen aus dem Dortmunder Stadtteil Nette meldeten der Polizei in der Nacht zu Samstag (4.1.2020) zwei Verkehrsunfälle mit anschließender Flucht. Einsatzkräfte konnten den tatverdächtigen Fahrer festnehmen. Gegen ihn lag ein Haftbefehl vor.

Gegen 2.30 Uhr informierte ein Zeuge die Polizei zunächst über einen Pkw, der in der Butzstraße in Nette gegen eine Hauswand gefahren sei und die Fahrt dann fortgesetzt habe. Während der Anfahrt zum Unfallort in der Butzstraße informierte ein weitere Anrufer die Polizei über einen Mazda, der bei eingeschaltetem Licht mit laufendem Motor und geöffneter Tür an der Straße "Hördemannshof" verlassen in einem Vorgarten stehe. Der Fahrer sei zu Fuß geflüchtet.

Polizisten konnten in der Nähe einen 31-jährigen Mann aus Castrop-Rauxel festnehmen. Er steht nach ersten Erkenntnissen unter dem Verdacht, unter Alkoholeinfluss die Unfälle verursacht zu haben. Gegen ihn lag ein Haftbefehl vor. Er wurde zunächst in das Polizeigewahrsam und am Samstagvormittag in die Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Erste Ermittlungen ergaben, dass an dem Pkw gestohlene Kennzeichen angebracht waren. Die Polizei stellte den beschädigten Pkw sicher und ermittelt wegen Verkehrsunfallflucht, Trunkenheit am Steuer, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Urkundenfälschung und des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Peter Bandermann Telefon: 0231-132-1023 E-Mail: Peter.Bandermann@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4483964 Polizei Dortmund

@ presseportal.de