Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizei Coesfeld / D?lmen, Buldern, Gewerbestra?e / Polizei ...

19.11.2020 - 11:52:22

Polizei Coesfeld / D?lmen, Buldern, Gewerbestra?e / Polizei .... D?lmen, Buldern, Gewerbestra?e / Polizei sucht Zeugen nach Taschendiebstahl

Coesfeld - Gut beschreiben kann eine bestohlene Seniorin die beiden mutma?lichen T?terinnen und deren Auto. Die D?lmenerin befand sich am Mittwoch (18.11.) um kurz nach 10 Uhr zum Einkauf in einem Lebensmittelmnarkt. Im Gesch?ft fielen ihr zwei Frauen auf. Als sie ihren Einkauf an der Kasse bezahlen wollte, stellte sie den Diebstahl ihrer Geldb?rse fest. Die beiden Frauen hatten zu dem Zeitpunkt das Gesch?ft bereits verlassen. Weiterhin war der aufmerksamen Seniorin auf dem Parkplatz ein silbernes Auto mit rum?nischem Kennzeichen aufgefallen. Das Auto war an der Front stark besch?digt. Die Frauen beschreibt sie als ca. 40-50 Jahre alt. Eine Frau hatte braune Haare und war mit einer blauen Jacke bekleidet. Die zweite Frau hatte blonde Haare und trug eine helle Jacke. Weitere Zeugen, die das Auto oder die beiden Frauen beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in D?lmen zu melden, Tel. 02594/7930.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei in Coesfeld darauf hin, dass es in den vergangenen Wochen im gesamten Kreisgebiet zu einer auff?lligen H?ufung von Taschendiebst?hlen gekommen ist. Das Vorgehen der Diebe ist dabei sehr unterschiedlich, so werden z.B. Geldb?rsen aus Taschen gestohlen, die unbeabsichtigt im Auto oder Einkaufswagen abgelegt werden, bis hin zum Aussp?hen von Kontodaten und Diebst?hlen in Zusammenhang mit Geldabhebungen.

Folgende Tipps hat die Polizei, damit es nicht zu einem Diebstahl kommt: - Taschendiebe lassen sich am typisch suchenden Blick erkennen: Sie meiden den direkten Blickkontakt zum Opfer und schauen eher nach der Beute. - Tragen Sie Geld, Kreditkarten und Papiere immer in verschiedenen verschlossenen Innentaschen der Kleidung m?glichst dicht am K?rper. - Tragen Sie Hand- und Umh?ngetaschen verschlossen auf der K?rpervorderseite oder klemmen Sie sie sich unter den Arm. - Legen Sie Geldb?rsen nicht oben in Einkaufstasche, Einkaufskorb oder Einkaufswagen, sondern tragen Sie sie m?glichst k?rpernah. - H?ngen Sie Handtaschen im Restaurant, im Kaufhaus oder im Laden (selbst bei der Anprobe von Schuhen oder Kleidung) nicht an Stuhllehnen und stellen Sie sie nicht unbeaufsichtigt ab. - Halten Sie beim Geldabholen Ihre Hand stets ?ber die Eingabetastatur am Bankautomaten - Rufen Sie um Hilfe, wenn Sie jemand bei der Geldabholung bedr?ngt

R?ckfragen bitte an:

Polizei Coesfeld Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292 Fax: 02541-14-195 http://coesfeld.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6006/4767896 Polizei Coesfeld

@ presseportal.de