Polizei, Kriminalität

Polizei Coesfeld / Coesfeld, Drachters Weg / ...

19.02.2018 - 14:56:58

Polizei Coesfeld / Coesfeld, Drachters Weg / .... Coesfeld, Drachters Weg / Evakuierungsmaßnahmen abgeschlossen - Entschärfung beginnt - Nachtragsmeldung

Coesfeld - Nachtragsmeldung Coesfeld, Drachters Weg/ Vorbereitungen zur Bombenentschärfung haben begonnen

Bei den News, dass die Evakuierung nicht planmäßig verläuft, handelt es sich um Fakenews. Die Evakuierungsmaßnahmen sind abgeschlossen. Es befinden sich keine Personen mehr im Evakuierungsradius von 500 Metern um den Fundort. Mit der Entschärfung der Bombe wird gegen 13.15 Uhr begonnen.

Wir weisen aus Sicht der Polizei darauf hin, dass die Polizeiwache in Coesfeld nicht aufgesucht werden kann. Es ist eine mobile Wache an der Borkener Straße, Pictorius Berufskolleg, eingerichtet. Die ärztliche Versorgung im Krankenhaus wird durch einen Shuttle gewährleistet. Auch hier wird gebeten das Pictoriusberufskolleg aufzusuchen.

Ursprungsmeldung: 19.02.2018, 09:20 Uhr Pünktlich um 09.00 Uhr haben die Einsatzkräfte mit ihren Einsatz- und Absperrmaßnahmen begonnen. Die Stadt weist darauf hin, dass eine Hotline unter der Nummer 02541/939549 für Nachfragen geschaltet ist. Weiterhin ist unter der Seite Coesfeld.de ein stündlich aktualisierter Liveticker installiert.

OTS: Polizei Coesfeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6006 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6006.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292 Fax: 02541-14-195 http://coesfeld.polizei.nrw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!