Polizei, Kriminalität

Polizei Coesfeld / Coesfeld, Bahnhofstraße / Versuchter ...

18.08.2017 - 14:46:33

Polizei Coesfeld / Coesfeld, Bahnhofstraße/ Versuchter .... Coesfeld, Bahnhofstraße/ Versuchter räuberischer Diebstahl geklärt

Coesfeld - Am Donnerstag, 17.08.2017 gegen 13.20 Uhr meldete der Geschäftsinhaber eines Bekleidungsgeschäftes, dass er soeben in der Coesfelder Innenstadt den Mann auf einem Fahrrad gesehen hat, der am Tag zuvor in seinem Laden beim Diebstahl ertappt worden ist und letztlich ohne Beute flüchtete. Der Tatverdächtige 35-jährige Coesfelder, der aus dem Kosovo stammt, wurde schließlich im Bereich der Bahnhofstraße von Polizisten aufgegriffen. Er war mit einem anderen Fahrrad unterwegs, als zuvor vom Geschädigten beschrieben. Sein erstes Fahrrad hatte der Tatverdächtige am Bergmanns Weg stehen gelassen. Im Zuge der Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Tatverdächtige beide Fahrräder gestohlen hatte. Bei seiner mutmaßlichen Mittäterin beim räuberischen Diebstahl der Jeanshosen am Vortag handelt es sich um eine 31-jährige Frau aus Coesfeld.

Ursprungsmeldung: Auftrag Nr. 3050219

Freigegeben am 16.08.2017, 16.31 Uhr

ots-polizei Polizei Coesfeld

Coesfeld, Bahnhofstraße/ Versuchter räuberischer Diebstahl

Coesfeld (ots) - Am Mittwoch, 16.08.2017 um 12.36 Uhr beobachteten die Mitarbeiter eines Bekleidungsgeschäftes auf der Bahnhofstraße in Coesfeld ein Diebespaar, das Jeanshosen in seinen Rucksack steckte und aus dem Laden ging. Als ein Mitarbeiter die beiden auf der Fabrikgasse zur Herausgabe der Hosen aufforderte, schlug der Täter mit dem Rucksack zu und verletzte den Verkäufer leicht. Dieser konnte jedoch die Hosen aus dem Rucksack ziehen, bevor das Paar flüchtete.

Der männliche Täter ist circa 25 Jahre alt und 175 cm groß. Er wird als schmal beschrieben und trug ein blaues Jeanshemd mit hochgekrempelten Ärmeln. Außerdem trug er eine blaue Jeanshose und eine auffällige schwarze Base-Cap mit gelbem Mützenschirm. Der mitgeführte Rucksack war blau. Er trug einen Stoppelbart und seine Haarfarbe ist schwarz. Der Täter ist vermutlich südländischer Herkunft.

Die weibliche Täterin ist circa 20 Jahre alt und 165 cm groß. Sie wird als schlank beschrieben und trug hauptsächlich beige-farbene Kleidung. Ihre langen dunklen Haare waren zu einem Zopf zusammengesteckt. Auf dem Kopf trug sie außerdem eine Sonnenbrille. Auch die weibliche Täterin ist vermutlich südländischer Herkunft.

Hinweise nimmt die Polizei in Coesfeld unter der Rufnummer 0 25 41/ 1 40 entgegen.

OTS: Polizei Coesfeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6006 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6006.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292 Fax: 02541-14-195

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!