Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Bremen / Nr.: 0761

27.11.2019 - 11:46:32

Polizei Bremen / Nr.: 0761. Nr.: 0761 --Videoanlage überführt Einbrecher--

Bremen -

-

Ort: Bremen-Mitte, Willy-Brandt-Platz Zeit: 26.11.19, 4 Uhr

In der Nacht von Montag auf Dienstag drang ein Einbrecher in die Lagerboxen zweier Betriebe am Bremer Hauptbahnhof ein und entwendete diverse Pfandflaschen. Mit Hilfe der Videoleitstelle konnte ein 18 Jahre alter Mann vorläufig festgenommen werden.

Der mutmaßliche Einbrecher knackte am Willy-Brandt-Platz die Vorhängeschlösser der Lagerboxen einer Bäckerei und einer Gaststätte und bediente sich an den gelagerten Sachen. Über die Videoleitstelle der Polizei Bremen konnte später ein Mann, der mehrere blaue Säcke mit Pfandflaschen bei sich hatte, entdeckt werden. Einsatzkräfte stellten den Verdächtigen im Gustav-Deetjen-Tunnel und beschlagnahmten die Beute: 175 PET-Flachen und 57 leere Bierflaschen. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Seit dem 01.06.2019 ist die Videoüberwachung am Hauptbahnhof in Betrieb. Die Aufnahmen von insgesamt 52 Kameras werden in die neue Videoleitstelle im Polizeipräsidium übertragen und zur Auswertung gespeichert. Mitarbeiter verfolgen dort im Schichtbetrieb die Live-Bilder rund um die Uhr an Monitoren und können bei Gefahr in Verzug sofort den Einsatz auslösen. Nach 48 Stunden werden die Daten dann gelöscht - vorausgesetzt sie werden innerhalb dieser Frist nicht als Beweismaterial für Ermittlungszwecke benötigt.

Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Bremen Nils Matthiesen Telefon: 0421 361-12114 pressestelle@polizei.bremen.de http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4451626 Polizei Bremen

@ presseportal.de