Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Bremen / Nr.: 0755

25.11.2019 - 13:26:37

Polizei Bremen / Nr.: 0755. Nr.: 0755--Einbrecher in Oberneuland--

Bremen -

-

Ort: Bremen-Oberneuland, Krummacherweg Zeit: 24.11.19, 19.15 Uhr

Unbekannte Einbrecher nutzten am Sonntag die Abwesenheit von Hausbewohnern in Bremen-Oberneuland aus, schlugen ein Fenster ein und entwendeten Schmuck aus dem Einfamilienhaus. Die Polizei sucht Zeugen.

Zunächst versuchten die Täter erfolglos, Fenstertüren im Erdgeschoss aufzubrechen. Als dies misslang, stapelten die Diebe Gartenmöbel übereinander und kletterten auf ein Terrassendach. Sie schlugen ein Fenster im Obergeschoss ein, drangen in das Haus ein und durchsuchten sämtliche Räume. Sie erbeuteten Schmuck und flüchteten unerkannt.

Die Polizei sucht Zeugen, die am Sonntagabend verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter 0421 362-3888 entgegen.

Mit einfachen Mitteln und Verhaltensweisen können Sie sich vor ungebetenen Gästen schützen: Einbrecher geben schnell auf, wenn Fenster und Türen gut gesichert sind, wenn irgendwo das Licht anspringt, wenn ein Hund bellt oder ein aufmerksamer Nachbar nach dem Rechten schaut. Wenn ein Einbrecher dreimal erfolglos angesetzt hat, dann gibt er in der Regel auf. Sichern Sie Leitern, Mülltonnen oder auch Gartenmöbel, die von unerbetenen Eindringlingen als Einstiegshilfe genutzt werden könnten. Nachbarn sollten auf Fremde im Haus, auf dem Nachbargrundstück oder im Wohngebiet achten, denn aufmerksame Nachbarn sind vielen Tätern bereits zum Verhängnis geworden.

Rufen Sie über 110 (kostenlos) die Polizei, wenn Sie verdächtige Personen, abgelaufene Alarmanlagen oder Hilferufe wahrnehmen. Weitere Infos zum Thema unter: www.polizei-beratung.de und www.polizei.bremen.de.

Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Bremen Franka Haedke Telefon: 0421/362-12114/-115 Fax: 0421/362-3749 pressestelle@polizei.bremen.de http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4449355 Polizei Bremen

@ presseportal.de