Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Bremen / Nr.: 0749

22.11.2019 - 15:21:54

Polizei Bremen / Nr.: 0749. Nr.: 0749 --Polizei kontrolliert 79 Fahrzeuge--

Bremen -

-

Ort: Bremen-Mitte, Östliche Vorstadt, Breitenweg, Georg-Bitter-Straße Zeit: 21.11.19, 16.30 - 22.30 Uhr

Am Donnerstag führten Einsatzkräfte der Polizei Bremen in der Innenstadt und in der Östlichen Vorstadt Verkehrskontrollen im Rahmen der Schwerpunktmaßnahme "dunkle Jahreszeit" durch.

Hauptaugenmerk lag dabei auf der Bekämpfung der Einbruchskriminalität. In der dunklen Jahreszeit steigen regelmäßig die Einbruchzahlen. Nach Erfahrungen der Polizei nutzen Einbrecher den Schutz der Dämmerung und auch die Abwesenheit der Bewohner, um gezielt Einbrüche zu begehen. Dabei verwenden sie auch häufig ihre Autos. Die Polizisten kontrollierten ab 16.30 Uhr zunächst Fahrzeuge und Insassen im Breitenweg und verlegten dann am Abend in die Georg-Bitter-Straße. Insgesamt wurden 90 Personen und 79 Autos überprüft. Auswertungen hierzu dauern an. Ein 42 Jahre alter Bremer war ohne Fahrerlaubnis unterwegs, gegen ihn wurde eine Strafanzeige wegen des Verstoßes gegen das Straßenverkehrsgesetz gefertigt. Dazu ahndeten die Einsatzkräfte diverse Ordnungswidrigkeiten und sprachen mehrere Verwarnungen aus. Die kontrollierten Personen waren von den polizeilichen Maßnahmen positiv überrascht und gaben teilweise an, dass häufigere Kontrollen wünschenswert wären.

Die Polizei Bremen kündigt weitere Kontrollen für die dunkle Jahreszeit an.

Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Bremen Nils Matthiesen Telefon: 0421 361-12114 pressestelle@polizei.bremen.de http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4447730 Polizei Bremen

@ presseportal.de