Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Bremen / Nr.: 0716

10.11.2019 - 13:11:28

Polizei Bremen / Nr.: 0716. Nr.: 0716 --Kripo ermittelt nach Brandstiftung--

Bremen -

-

Ort: Bremen-Walle, Ingolstädter Straße / Bremen-Mitte, Sielwall Zeit: 09.11.2019, 22:00 Uhr / 10.11.2019, 00:45 Uhr

In Bremen -Walle und in -Mitte brannten am Samstag und Sonntag ein Wohnmobil und ein PKW. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Brandstiftung und sucht nach möglichen Zeugen.

Am Samstag gegen 22:00 Uhr meldete ein Passant ein brennendes Wohnmobil in der Ingolstädter Straße im Ortsteil Hohweg. Die Feuerwehr konnte das Feuer schnell löschen. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in geschätzter Höhe von über 79.000 Euro. Einige Stunden später, gegen 00:45 Uhr, geriet in der Straße ,Sielwall' im Ortsteil Ostertor ein PKW Mercedes in Brand. Mehrere Gäste einer Kneipe bemerkten das Feuer, reagierten schnell und löschten den Brand mit einem Eimer Wasser. Die Höhe des Gesamtschadens beläuft sich nach ersten Einschätzungen auf etwa 1000 Euro.

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Brandstiftung und prüft mögliche Zusammenhänge. Die Polizei fragt: "Wer hat verdächtige Beobachtungen im Bereich der Brandorte gemacht?" Sachdienliche Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer (0421) 362-3888 entgegen.

OTS: Polizei Bremen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/35235 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_35235.rss2

Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Bremen Pressestelle Telefon: 0421/362 12114 Fax: 0421/362 3749 pressestelle@polizei.bremen.de http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

@ presseportal.de