Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Polizei Bremen / Nr.: 0702

06.11.2019 - 12:51:28

Polizei Bremen / Nr.: 0702. Nr.: 0702--Polizei fahndet nach Tankstellenräuber--

Bremen - -

Ort: Bremen-Ost Zeit: Mai bis August 2019

Ein bislang unbekannter Täter überfiel in der Zeit von Mai bis August dieses Jahres vier Tankstellen im Bremer Osten. Polizei und Staatsanwaltschaft fahnden jetzt mit Fotos nach dem Tatverdächtigen.

Der Räuber betrat die Tankstellen an der Osterholzer Heerstraße und Kurfürstenallee jeweils in den Abendstunden zwischen 21 und 22 Uhr. Er bedrohte die Kassierer mit einem Messer und verlangte die Herausgabe von Bargeld. In allen Fällen konnte der Täter unerkannt mit seiner Beute entkommen.

Der Räuber war etwa 30 Jahre alt, zwischen 165 und 175 Zentimetern groß und trug einen dunklen Drei-Tage-Bart. Er war zu den Tatzeiten mit Sonnenbrille und Mütze/Kapuze maskiert und mit einem Messer bewaffnet.

Die Polizei Bremen fragt: Wer kann Hinweise auf die abgebildete Person geben? Sachdienliche Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter (0421) 362-3888 entgegen.

OTS: Polizei Bremen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/35235 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_35235.rss2

Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Bremen Franka Haedke Telefon: 0421/362-12114/-115 Fax: 0421/362-3749 pressestelle@polizei.bremen.de http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4431400 -

@ presseportal.de