Polizei, Kriminalität

Polizei Bremen / Nr.: 0691

19.12.2017 - 17:56:32

Polizei Bremen / Nr.: 0691. Nr.: 0691 --Einbrecher weckt 63-Jährige--

Bremen -

-

Ort: Bremen-Borgfeld, Lange Streifen Zeit: 19.12.2017, 02.30 Uhr

Letzte Nacht brach gegen 02.30 Uhr ein unbekannter Mann in ein Einfamilienhaus in Bremen-Borgfeld ein und weckte dabei die 63-jährige Bewohnerin. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Unbekannte verschaffte sich Zutritt in das Haus in der Straße "Lange Streifen" über ein gekipptes Fenster im Erdgeschoss. Dort durchwühlte er einige Schränke und ging anschließend in das Schlafzimmer, wo er die aufgewachte Frau mit einem Messer bedrohte und nach weiteren Wertgegenständen befragte. Anschließend floh der Mann mit Bargeld, Ausweispapieren und einigen Schmuckstücken.

Die 63-Jährige beschreibt den Einbrecher als zirka 180 Zentimeter groß und etwa 30 bis 50 Jahre alt. Sein Gesicht war durch eine Kapuze oder einen Schal verdeckt.

Die Polizei fragt, wer heute Nacht in dem Bereich verdächtige Fahrzeuge oder Personen beobachten konnte. Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter 0421 362-3888 zu melden.

OTS: Polizei Bremen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/35235 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_35235.rss2

Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Bremen Jana Schmidt Telefon: 0421 362-12114 pressestelle@polizei.bremen.de http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!