Polizei, Kriminalität

Polizei Bremen / Nr.: 0659 --Handy am Steuer - Polizei führt ...

11.10.2018 - 15:01:51

Polizei Bremen / Nr.: 0659 --Handy am Steuer - Polizei führt .... Nr.: 0659 --"Handy am Steuer" - Polizei führt Schwerpunktkontrollen durch--

Bremen -

-

Die Polizei Bremen führte am Mittwochnachmittag Schwerpunktkontrollen im Bereich Bremen-Mitte durch. Hauptthema war "Ablenkung im Straßenverkehr." Insgesamt wurden über 75 Ordnungswidrigkeiten geahndet. Mehrere Strafanzeigen wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis wurden gefertigt.

Der kurze Blick aufs Handy, das schnelle Beantworten einer Nachricht: Ablenkungen wie diese führen immer wieder zu Verkehrsunfällen. Beamte der Polizei Bremen haben am 10. Oktober 2018 zwei Kontrollstellen im Innenstadtbereich eingerichtet. Insgesamt wurden 88 Fahrzeuge kontrolliert. Ergebnis waren 27 Handyverstöße, 32 Gurtverstöße und 16 sonstige Ordnungswidrigkeitenanzeigen. Die Betroffenen müssen mit Buß- und Verwarngeldern sowie Punkten in Flensburg rechnen. Gegen drei Personen wurden Strafanzeigen gefertigt, da sie nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis waren. Einer der kontrollierten Fahrzeugführer benutzte nicht nur sein Handy während der Fahrt, er war darüber hinaus nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis, stand unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln und hatte zu allem Überfluss noch einen Haftbefehl offen. Er wurde festgenommen. Durch die Staatsanwaltschaft wurde unter anderem die Beschlagnahme seines PKW angeordnet.

Die Zahlen zeigen: Fast ein Drittel aller Kontrollierten war vom Handy abgelenkt. Die Polizei ist mit diesem Ergebnis nicht zufrieden und wird auch weiterhin Kontrollen im gesamten Stadtgebiet durchführen, um die Sicherheit im Straßenverkehr zu erhöhen. Tipps rund um das richtige Verhalten im Straßenverkehr bekommen Sie außerdem im Präventionszentrum der Polizei Bremen Am Wall 195, 28195 Bremen, Tel.: (0421) 362-19003 oder im Internet auf www.polizei.bremen.de

OTS: Polizei Bremen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/35235 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_35235.rss2

Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Bremen Pressestelle Telefon: 0421/362 12114 Fax: 0421/362 3749 pressestelle@polizei.bremen.de http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

@ presseportal.de