Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Bremen / Nr.: 0621 --Zeugen nach Auseinandersetzung an ...

06.10.2019 - 04:06:24

Polizei Bremen / Nr.: 0621 --Zeugen nach Auseinandersetzung an .... Nr.: 0621 --Zeugen nach Auseinandersetzung an der Schlachte gesucht--

Bremen -

-

Ort: Bremen-Mitte, Schlachte Zeit: 05.10.19, 22.55 Uhr

Am späten Samstagabend haben mehrere Unbekannte im Bereich der Schlachte randaliert, wodurch andere Personen verletzt wurden. Die Polizei Bremen sucht Zeugen.

Gegen 22.55 Uhr gingen bei der Polizei Bremen mehrere Notrufe ein. Eine bislang unbekannte Personengruppe randalierte vor einer Lokalität an der Schlachte. Dabei haben sich nach ersten Erkenntnissen mehrere Personen verletzt. Die Polizei Bremen war umgehend mit einem Großaufgebot vor Ort und unterband weitere Störungen. Die Kriminalpolizei der Polizei Bremen hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach den Tatverdächtigen wird aktuell gefahndet.

Die Polizei Bremen fragt, wer Samstagabend gegen 23 Uhr im Bereich der Schlachte verdächtige Beobachtungen gemacht hat und Hinweise zu Tätern, Tathandlungen oder Zeugen geben kann. Wenn Sie Fotos und Videos gemacht haben, auf denen Beteiligte möglicherweise zu sehen sind, melden Sie sich beim Kriminaldauerdienst unter 0421 362-3888.

OTS: Polizei Bremen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/35235 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_35235.rss2

Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Bremen Jana Schmidt Telefon: 0421 362-12114 pressestelle@polizei.bremen.de http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

@ presseportal.de