Polizei, Kriminalität

Polizei Bremen / Nr.: 0599

16.09.2018 - 12:41:49

Polizei Bremen / Nr.: 0599. Nr.: 0599 --Einbrecher rauben alte Dame aus--

Bremen -

-

Ort: Bremen-Obervieland, Twiedelftsweg Zeit: 15.09.2018, 03:30 Uhr

In den Nachstunden auf Samstag drangen unbekannte Täter in das Wohnhaus in Bremen-Obervieland ein. Sie durchsuchten die gesamte Wohnung und hielten die Wohnungsinhaberin dabei fest. Danach flüchteten die Räuber unerkannt. Die Polizei Bremen sucht Zeugen.

Gegen 03:30 Uhr wurde die 92-jährige Bremerin Samstagnacht durch Taschenlampenschein in ihrem Schlafzimmer geweckt. Die beiden, vor ihrem Bett stehenden, Täter forderten die Herausgabe von Wertgegenständen. Als die Dame verneinte, Wertgegenstände zu haben, begannen die maskierten Männer, die Wohnung zu durchsuchen. Dabei fanden Sie Bargeld, ein Sparbuch und Schmuck. Mit dieser Ausbeute flohen die Räuber über die zuvor aufgehebelte Terrassentür nach draußen. Die glücklicherweise unverletzte Bremerin alarmierte im Anschluss die Polizei. Die sofort eingeleitete Fahndung der Einsatzkräfte nach den Tätern verlief ergebnislos. Die Polizei Bremen bittet nun um Mithilfe: Wer hat zwei Männer zur Tatzeit in der Nähe des Tatortes gesehen? Wer kann Angaben zu den Tätern machen? Die Täter wurden als zwei maskierte Männer im Alter zwischen 20 und 30 Jahren beschrieben. Sie sind etwa 180cm groß. Sie sprachen deutsch mit vermutlich osteuropäischem Akzent. Die beiden trugen dunkle Kleidung und Handschuhe.

Die Ermittlungen dauern an. Zeugen melden sich bitte Kriminaldauerdienst der Polizei Bremen unter: 0421 362-3888.

OTS: Polizei Bremen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/35235 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_35235.rss2

Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Bremen Pressestelle Stephan Alken Telefon: 0421/362-12114 Fax: 0421/362-3749 pressestelle@polizei.bremen.de http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

@ presseportal.de