Polizei, Kriminalität

Polizei Bremen / Nr.: 0586--Flüchtiger Räuber nach ...

10.09.2018 - 14:41:54

Polizei Bremen / Nr.: 0586--Flüchtiger Räuber nach .... Nr.: 0586--Flüchtiger Räuber nach Tankstellenüberfall--

Bremen -

-

Ort: Bremen-Vahr, Richard-Boljahn-Allee Zeit: 09.09.18, 21:50 Uhr

Am Sonntagabend kam es in der Neuen Vahr zu einem Raubüberfall auf eine Tankstelle. Dabei erbeutete der Täter unter Vorhalt eines Elektroschockers Bargeld und Zigaretten.

Die 60-jährige Tankstellenangestellte war gegen 21:50 Uhr mit Aufräumarbeiten beschäftigt, als eine maskierte Person den Verkaufsraum der Tankstelle an der Richard-Boljahn-Allee betrat, sie mit einem Elektroschocker bedrohte sowie Bargeld und Zigaretten forderte. Er verstaute die Beute in einem mitgebrachten Stoffbeutel und flüchtete zu Fuß durch die Richard-Boljahn-Allee. Die Angestellte sowie eine anwesende Kundin blieben bei der Tat unverletzt.

Der Täter soll ca. 1,70m groß, schlank und ca. 25 Jahre alt gewesen sein. Er soll während der Tatausführung russisch sowie Deutsch mit russischem Akzent gesprochen haben. Er trug schwarze Kleidung und war mit einem Tuch vor dem Mund maskiert.

Die Polizei sucht als mögliche Zeugen insbesondere zwei Frauen, welche von der Mitarbeiterin angesprochen und gebeten wurden, die Polizei zu rufen. Diese und weitere Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter 0421-362 3888 in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizei Bremen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/35235 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_35235.rss2

Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Bremen Pressestelle Telefon: 0421/362 12114 Fax: 0421/362 3749 pressestelle@polizei.bremen.de http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

@ presseportal.de