Polizei, Kriminalität

Polizei Bremen / Nr.:0532 --Auffahrunfall mit neun Beteiligten ...

06.10.2017 - 15:01:51

Polizei Bremen / Nr.:0532 --Auffahrunfall mit neun Beteiligten .... Nr.:0532 --Auffahrunfall mit neun Beteiligten und fünf Leichtverletzten

Bremen -

-

Ort: Bremen, A27 in Richtung Cuxhaven zwischen AS Überseestadt und AS Industriehäfen Zeit: 05.10.2017, 22.15 Uhr

Gestern Abend kollidierten aus derzeit unbekannter Ursache eine Mercedeslimousine und ein VW Golf auf der A27. Ein Wagen blieb auf dem Standstreifen, der andere auf dem linken Fahrstreifen liegen. Zwei ihnen folgende Fahrzeuge konnten rechtzeitig abbremsen und anhalten. Doch dem Fahrer eines ihnen folgenden Toyota gelang das nicht. Er fuhr auf und schob die beiden Fahrzeuge zusammen. Drei dahinter fahrende Limousinen und ein Kombi konnten ebenfalls nicht rechtzeitig abgebremst werden und fuhren in die Unfallstelle. Bei dem Verkehrsunfall verletzten sich fünf Insassen der Fahrzeuge leicht. Sechs der neun beteiligten Pkw mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 50.000 Euro. Während der Unfallaufnahme wurde die A27 zeitweise voll gesperrt. Die Aufräumarbeiten waren nachts um 0.30 Uhr beendet.

OTS: Polizei Bremen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/35235 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_35235.rss2

Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Bremen Pressestelle Telefon: 0421/362 12114 Fax: 0421/362 3749 pressestelle@polizei.bremen.de http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!