Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizei Bremen / Nr.: 0514

20.08.2020 - 13:37:40

Polizei Bremen / Nr.: 0514. Nr.: 0514 --Frau ausgeraubt--

Bremen -

-

Ort: Bremen-Mitte, Am Wall Zeit: 20.08.2020, 04:15 Uhr

In der Nacht zu Donnerstag raubten drei M?nner eine 36-j?hrige Frau aus. Dabei ber?hrten sie sie unsittlich. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 04:15 Uhr ging die 36-J?hrige auf der Stra?e Herdentorsteinweg in Richtung Am Wall, als sie bemerkte, dass ihr drei M?nner folgten. Mehrfach riefen diese ihr Anmachspr?che hinterher und forderten sie auf, stehen zu bleiben. Die Frau gab ihnen unmissverst?ndlich zu verstehen, dass sie keine Ann?herung w?nschte. In der Stra?e Am Wall fasste mindestens einer der M?nner der Frau unter anderem ans Ges?? und entriss ihr dabei die Handtasche. Daraus entnahmen sie ein Smartphone, die EC-Karte und Bargeld und fl?chteten.

Einen der T?ter beschrieb die Frau wie folgt: Er war etwa 170 cm gro?, sehr d?nn und dunkel gekleidet. Er sprach gebrochenes Deutsch. Die anderen beiden T?ter konnten nicht n?her beschrieben werden.

Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst der Polizei Bremen unter 0421 362-3888 zu melden.

R?ckfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen Pressestelle Telefon: 0421/362 12114 Fax: 0421/362 3749 pressestelle@polizei.bremen.de http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4684492 Polizei Bremen

@ presseportal.de