Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Polizei Bremen / Nr.: 0511

14.08.2019 - 11:46:29

Polizei Bremen / Nr.: 0511. Nr.: 0511 --Sachbeschädigungen an Immobilienbüros--

Bremen -

-

Ort: Bremen-Findorff, Walle Zeit: 14.08.19

Unbekannte beschädigten in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch vier Immobilienbüros in Findorff und Walle. Die Täter hinterließen eingeschlagene Fensterscheiben und Farbschmierereien.

Gegen 1.45 Uhr wurden die Scheiben von zwei Immobilienmaklern in der Hemmstraße eingeschlagen. Wenige Minuten später sprühten Unbekannte in der Elisabethstraße den Schriftzug "Eigentum ist Diebstahl" an die Fassade eines weiteren Büros und zerstörten auch hier die Scheiben. Gegen 3 Uhr entdeckten Einsatzkräfte in der Wartburgstraße Farbschmierereien mit den Titeln "Aufwertung", "Abwerten" an der Fassade eines Maklergeschäftes.

Der Staatsschutz der Polizei Bremen hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter (0421) 3623888 entgegen.

OTS: Polizei Bremen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/35235 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_35235.rss2

Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Bremen Nils Matthiesen Telefon: 0421 361-12114 pressestelle@polizei.bremen.de http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

@ presseportal.de