Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Bremen / Nr.: 0386

30.06.2020 - 12:01:41

Polizei Bremen / Nr.: 0386. Nr.: 0386 --Polizei schnappt Trickdieb--

Bremen -

-

Ort: Bremen-Osterholz, Recklinghauser Straße Zeit: 29.06.20, 16.30 Uhr

Ein Gaunerduo gelangte am Montagnachmittag in Osterholz durch einen Trick in die Wohnung eines 81 Jahre alten Mannes und entwendete ihm Schmuck. Zivilkräfte der Bremer Polizei konnten einen Dieb auf der Flucht festnehmen.

Die Männer klingelten bei dem Senioren in der Recklinghauser Straße und erkundigten sich bei ihm über leerstehende Wohnungen in dem Mehrfamilienhaus. Als der 81-Jährige daraufhin die Visitenkarte der Baugesellschaft suchte, begab sich einer der beiden ins Schlafzimmer, der andere ins Wohnzimmer. Die Diebe schnappten sich diversen Schmuck und flüchteten in Richtung Mühlheimer Straße. Nachdem die Verdächtigen von dem Bremer beschrieben wurden, entdeckten Zivilkräfte einen mutmaßlichen Täter im Viersener Weg. Der 24-Jährige nahm sofort die Beine in die Hand, konnte aber nach wenigen Metern gestellt und vorläufig festgenommen werden. Die weiteren Ermittlungen, auch zu seinem Komplizen, dauern an.

Tricktäter sind erfinderisch und schauspielerisch begabt. So denken sie sich immer neue "Schachzüge" aus, um in die Wohnungen ihrer Opfere zu gelangen. Die Polizei rät daher: Lassen Sie keine Fremden in Ihre Wohnung. Bestellen Sie Unbekannte zu einem späteren Zeitpunkt wieder, wenn eine Vertrauensperson anwesend ist. Schauen Sie sich Besucher vor dem Öffnen der Tür durch den Türspion oder durch das Fenster genau an. Öffnen Sie die Tür nur bei vorgelegtem Sperrriegel.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen Nils Matthiesen Telefon: 0421 361-12114 pressestelle@polizei.bremen.de http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4638302 Polizei Bremen

@ presseportal.de